Brauerei Gebr. Maisel: Brauen im Einklang mit der Umwelt (19.09.2013)

  • Brauerei Gebr. Maisel legt Umweltbericht vor
  • Umweltgedanke im Leitbild verankert
  • Konkrete Maßnahmen für weitere Verbesserungen geplant

Umweltschutz wird bei der Brauerei Gebr. Maisel groß geschrieben. Dies wird schon allein dadurch deutlich, dass Aussagen wie „Heimat und Herkunft sind für uns eine Herzensangelegenheit“ und „Wir handeln in Mitverantwortung für unsere Umwelt“ in den Werten des Unternehmens festgeschrieben sind. Jetzt hat die Brauerei einen Umwelt- und Energiemanagement-Bericht vorgelegt, der die Aktivitäten für eine umweltgerechte und ressourcenschonende Produktion der Bierspezialitäten unterstreicht.

Neben dem Grundverständnis aller Mitarbeiter für die Belange einer intakten Umwelt, die gerade für ein natürliches Produkt wie Bier enorm wichtig ist, lassen sich die Bemühungen der Brauerei auch an konkreten Zahlen festmachen. So konnten in den vergangenen drei Jahren der Wasser-, Strom- und Energieverbrauch in der Brauerei deutlich gesenkt werden. Dabei ging beispielsweise der spezifische Energieverbrauch von 38,34 kWh pro Hektoliter Bier im Jahr 2010 auf 32,66 kWh pro Hektoliter Bier zurück. Auch der Wasserverbrauch sank dank technischer Modifizierungen und optimierter Maschinenauslastungen von 4,57 Hektoliter pro Hektoliter Bier auf 4,14 Hektoliter, der Stromverbrauch konnte um 1 kWh pro Hektoliter Bier gesenkt werden.

Auch auf der Seite der Emissionen weist der Umwelt- und Energiemanagementbericht beeindruckende Zahlen aus. Insbesondere konnte dank des Einsatzes einer effizienteren Dampfversorgung der CO2-Ausstoß von 11,42 kg pro Hektoliter Bier auf 7,40 kg gesenkt werden. Der Einsatz von Reinigungsmitteln sowie die Abfallmengen waren ebenso rückläufig.

Auf den Ergebnissen des Berichtes will sich die Brauerei Maisel nicht ausruhen. Ein eigenes Umwelt-Team mit dem Umwelt- und Energiebeauftragten an der Spitze ist ständig auf der Suche nach Optimierungs- und Einsparungsmöglichkeiten. Alle Investitionen werden auch daraufhin überprüft, ob eine weitere Verbesserung der Umwelt- und Energiebilanz erreicht werden kann. Das festgeschriebene Ziel: Auf Basis der Werte von 2012 sollen alle relevanten Zahlen der Umweltbilanz in den nächsten fünf Jahren mindestens um weitere fünf Prozent sinken.

„Wir stehen für einen schonenden Umgang mit unseren Ressourcen und handeln in Mitverantwortung für unsere Umwelt“, unterstreicht Inhaber Jeff Maisel in dem Bericht. Weil die Brauerei sich an ihren Versprechen auch messen lassen will, ist der Umwelt- und Energiemanagementbericht im Internet veröffentlicht und für jedermann einsehbar.

www.maisel.com

Quelle: Pressemitteilung mediaconsult GmbH für Brauerei Gebr. Maisel KG

Team Szene-Drinks.com

 

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |