Eine starke Kooperation in der Region: Teinacher und Bäckerei Raisch entwickeln „Heimatbrot“ (31.08.2012)

Ab September 2012 starten das Genießerwasser Teinacher und die Bäckerei Raisch eine ganz besondere Kooperation: Für alle Feinschmecker gibt es ab sofort das „Heimatbrot“ – hergestellt mit bestem Teinacher Genießerwasser. Als Angebot des Monats vom 1. bis 30. September 2012 erhalten Kunden zusätzlich für den perfekten Genuss eine kleine Flasche Teinacher beim Kauf eines „Heimatbrots“ dazu.

Teinacher steht für Regionalität, Genuss und Qualität. Ganz der Herkunft der Marke verpflichtet, arbeitet Teinacher für diese Gourmetaktion mit Traditionsbäcker und Konditor Raisch aus Calw-Oberrieth zusammen und knüpft damit an die erfolgreichen Kooperationen mit regionalen Unternehmen, wie ALBGOLD Teigwaren und Simmler Konfitüre, an. „Mit der Bäckerei Raisch haben wir einen starken Partner aus der Region gefunden, der Genuss und hohe Qualität genauso wertschätzt wie wir“, betont Thomas Schmid, Marketing Manager von Teinacher.

Das „Heimatbrot“ – höchste Qualität aus der Region
Beste Zutaten aus der Region und die Liebe zum Backen machen das Weizenmischbrot „Heimatbrot“ zum Genussbrot. Das „Heimatbrot“ überzeugt mit der Verwendung von natürlich ausgewogen mineralisiertem Teinacher Genießerwasser und regionalen Mehlen – und bleibt so lange frisch und saftig. Im Aktionszeitraum 1. bis 30. September erhalten Kunden der Bäckerei Raisch zudem ein besonderes Angebot: zu jedem Heimatbrot gibt es eine 0,5 Liter PETFlache Teinacher dazu.

Das Genießerwasser Teinacher ist bekannt dafür, mit Wein und gutem Essen zu harmonieren. Darum wird Teinacher auch von Genussexperten wie Top-Sommelière Christina Hilker empfohlen.

Das Genießermineralwasser aus dem Schwarzwald
Der Schwarzwald – Wahrzeichen für Natürlichkeit und Reinheit – verleiht dem Teinacher Mineralwasser seinen einzigartigen Geschmack. Bis zu mehrere Jahrzehnte lang fließt das Wasser durch Jahrmillionen alte Gesteinsschichten bis es aus über 100 Meter tiefen Brunnen zu Tage gefördert wird. Der Passage durch die Gesteinsschichten verdankt Teinacher seinen Gehalt an Magnesium und Calcium. Um es vor äußeren Einflüssen zu schützen, wird das Wasser direkt am Quellort in Bad Teinach in Flaschen abgefüllt. Dieses Vorgehen und seine amtliche Anerkennung als Mineralwasser garantieren die Reinheit des natürlichen Mineralwassers und seinen unverfälschten Geschmack.

Quelle: Pressemitteilung agencyteam brandplatform GmbH für Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |