Jim Beam & Cola: Der Klassiker im limitierten Fußball-Outfit! (31.03.2008)

EM-Edition am POS

Jetzt gibt es den „Renner“ als limitierte Sonderedition: Jim Beam & Cola ist ab Mitte April in einer speziell designten Dose passend zur Fußball Europameisterschaft erhältlich. Das aufmerksamkeitsstarke Packaging spricht in hohem Maße die männliche, fußballaffine Zielgruppe an und wird zum Blickfang am POS. Damit baut Jim Beam seine Positionierung im Cola Premix-Segment weiter aus.

Jim Beam, die Nr. 1 im Whiskeymarkt, sorgt pünktlich zur Fußball Europameisterschaft für zusätzliche Impulskäufe: Jim Beam & Cola gibt es nun als limitierte Auflage mit EM-Sondermotiv. Die Special-Edition verbindet den beliebten Klassiker Jim Beam & Cola mit einem attraktiven, aktuellen Design und erfüllt damit insbesondere die Ansprüche der vorwiegend jüngeren, männlichen Konsumenten an. 

Jim Beam & Cola im Aufwärtstrend
Mit der Limited Edition unterstützt Jim Beam ideal die steigende Nachfrage nach Cola Premix-Getränken und sorgt für das nötige Umsatzplus während der Fußball Europameisterschaft: Jim Beam & Cola hat im vergangenen Jahr einen Zuwachs von knapp 25 Prozent verzeichnet und Jim Beam genießt bei der Zielgruppe eine hohe Markenbekanntheit von über 95 Prozent.

Jim Beam & Cola als EM-Sonderedition ist ab dem 14. April in der 330 ml Dose im 24er Tray im LEH, C&C sowie Tankstellenmarkt erhältlich.

Über Jim Beam:
Jim Beam Kentucky Straight Bourbon Whiskey ist weltweit sowie auch in Deutschland die erfolgreichste Bourbon-Marke. Der amerikanische Whiskey wird seit 1795 nach einer bewährten Rezeptur destilliert und befindet sich bereits in der siebten Generation im Besitz der Jim Beam Master-Distiller Familie. Jährlich werden in Deutschland über vier Millionen Liter des traditionsreichen Bourbons verkauft. Der Claim "The stuff inside matters most" unterstützt den qualitativ hochwertigen Inhalt jeder Flasche. Für den deutschen Vertrieb ist die MaxXium Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden verantwortlich.

Über MaxXium Deutschland GmbH:
Die MaxXium Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden entwickelt und steuert die deutschen Marketing- und Vertriebsaktivitäten des weltweit agierenden MaxXium-Konzerns. Mit der Übernahme des Vertriebs für mehrere Allied Domecq Marken, Metaxa und Bols ist MaxXium umsatzmäßig die internationale Nr.1 im deutschen Spirituosenmarkt. Das MaxXium-Markenportfolio umfasst neben internationalen Topmarken wie Jim Beam Bourbon Whiskey, Absolut Vodka, Rémy Martin Cognac, Metaxa Brandy, Piper-Heidsieck Champagner, Cointreau Liqueur, Aalborg Jubilaeums Akvavit, The Macallan Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Sauza Tequila, Ouzo Plomari, Bols Liqueurs und anderen Premium-Produkten auch starke lokale Marken wie Kuemmerling Halbbitter, Malteserkreuz Aquavit, Fürst Bismarck Doppelkorn und Jacobi 1880 Weinbrand.
Die Aktionäre des 1999 gegründeten internationalen Joint Ventures sind die Unternehmen Rémy Cointreau S.A., Beam Global Spirits & Wine, Inc., The Edrington Group und Vin & Sprit AB. MaxXium Worldwide operiert heute in über 60 Märkten. Die deutsche Gesellschaft nimmt dabei im Konzernverbund auf Grund des Umsatzanteils und der hohen strategischen Bedeutung des Marktes eine zentrale Stellung ein. Die Internetadresse lautet
www.maxxium.de.

Quelle: Pressemitteilung Pleon GmbH im Auftrag von Maxxium Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |