Neuheit: Aqua Monaco bringt Golden Monaco auf den Markt (31.10.2013)

Erstes „Extra Dry“ Tonic Water – besonders klar und trocken im Geschmack / Zusammenarbeit mit Klaus St. Rainer und dem Team der Goldenen Bar, München / Golden Monaco seit Oktober 2013 im Mixer-Portfolio von Aqua Monaco

Mit Golden Monaco erweitert Aqua Monaco sein Mixer-Portfolio um ein extra trockenes Tonic Water. Es entstand aus der Zusammenarbeit von Klaus St. Rainer, dem Chef der Goldenen Bar (München), dessen „Screw Crew“ und Aqua Monaco. Extra trocken sollte es sein, etwas für die Gin Trinker, die den Gin im Gin Tonic gern unverfälscht mit seinen eigenen Aromen schmecken möchten. Als erstes „Extra Dry“ Tonic Water eröffnet Golden Monaco eine neue Kategorie unter den Tonics. Es enthält kaum Zucker (21 kcal/100ml) und überzeugt geschmacklich mit einem Hauch Kardamom sowie Wacholder und extra viel Chinin. Auf limonadige Zitrusnoten wurde gänzlich verzichtet. Die feine Perlage und der angenehm spritzige Kohlensäuregehalt machen Golden Monaco zu einem hervorragenden Mixer für anspruchsvolle Gin-Genießer. Basis, wie beim gesamten Mixer-Portfolio des Münchner Unternehmens, ist Aqua Monaco, das natürliche Mineralwasser aus der Münchner Schotterebene.

Die Zusammenarbeit
Die Macher von Aqua Monaco zählen zu den „Mittdreißigern“ und sind selbst regelmäßig in Bars, Clubs und der Nachtgastronomie unterwegs, wo auch die Idee zu den Mixer-Produkten sowie der Kontakt zu Klaus St. Rainer entstand. Der mit unzähligen Preisen ausgezeichnete Münchner (2010 Goldene Bar – Newcomer des Jahres, 2011 Mixologe des Jahres, 2012 Bar das Jahres Deutschland, 2012 Top 50 Bars oft the World uvm.) ist ein Kontakt der 1. Stunde der Monaco-Filler. Noch bevor die Ende 2012 eingeführte Mixer-Range offiziell eingeführt wurde, verwendete Klaus St. Rainer das Tonic Monaco in seiner Goldenen Bar. Die gegenseitige Wertschätzung und partnerschaftliche Zusammenarbeit entwickelte sich weiter, und so entstand die Idee, gemeinsam die Vielfalt der Tonics um ein „Extra Dry“ zu erweitern. „Klaus weiß wovon er spricht. Er hat in der Goldenen Bar eine eigene Gin Tonic Bar eingeführt, die die Vielfalt der verschiedenen Gin und Tonic-Sorten erahnen lässt. Wir freuen uns, mit ihm gemeinsam ein Produkt auf den Markt zu bringen, das den Tonics eine neue Kategorie eröffnet.“, so Florian Breimesser, geschäftsführender Gesellschafter von Aqua Monaco.

Die Marke mit dem Schwan
Golden Monaco ergänzt das Ende 2012 eingeführte Aqua Monaco Mixer-Portfolio perfekt.
Auch Tonic Monaco, Lemon Monaco und Ginger Monaco überzeugen durch weniger Süße und einen deutlich herben Geschmack. Dafür werden natürliche Zutaten und ganz bewusst weniger Zucker verwendet. Auf Basis von Aqua Monaco, das sich vor 10.000 Jahren als Gletscherwasser in der Münchner Schotterebene ansammelte, entstanden geschmacklich klar definierte Mixer im einzigartigen Aqua Monaco Design. Wichtigstes Designelement und gleichzeitig Markenzeichen ist dabei der Schwan. Die ausgeprägt kräftigen Farben der Flaschenetiketten unterstreichen den herben und satten Geschmack der Produkte, und präsentieren sie in dem zum Produkt passenden Selbstbewusstsein.

Die Produkte
Golden Monaco ist ein „Extra Dry“ Tonic Water. Es ist besonders klar und trocken im
Geschmack und enthält kaum Zucker (21 kcal/100ml). Ein Hauch von Kardamom und Wacholder, sowie natürlich extra viel Chinin, unterstreichen die Aromen des Gins beim Gin Tonic, ohne sie zu verfälschen. Viel Kohlensäure und eine feine Perlage machen Golden Monaco zu einem hervorragenden Mixer.

Tonic Monaco ist ein Tonic Wasser mit herber Chininnote. Mit besonders viel Kohlensäure und feiner Perlage ist Tonic Monaco der ideale Begleiter für Mischgetränke, mit einer Scheibe Zitrone serviert aber auch wunderbar pur zu genießen.
Lemon Monaco ist ein Bitter Lemon mit herber Zitrusnote – erfrischend, prickelnd und intensiv im Geschmack. Dank der ausgewogenen Zugabe von Chinin und ausgewählten Zitronen- und Citrusaromen entsteht ein Mixer, der auch als geschmacksintensives Erfrischungsgetränk bestens geeignet ist.

Ginger Monaco ist ein Ginger Ale mit herber Ingwernote. Dank fein abgestimmter Rezeptur und der großzügigen Versetzung mit Kohlensäure, wird aus dem natürlichen Mineralwasser Aqua Monaco, ein prickelnd-herbes Mixgetränk mit frischem Ingwergeschmack, das gerne auch pur genossen wird.

Soda Monaco ist ein Soda Wasser mit viel Kohlensäure. Das besonders reine Aqua Monaco aus der Münchner Schotterebene wird mit extra viel Kohlensäure versetzt und somit besonders spritzig. Pur oder in Verbindung mit hochwertigen Spirituosen ist Soda Monaco ein erfrischend-prickelnder Genuss.

Alle Sorten sind in 0,23ltr. Glasflaschen erhältlich. Weitere Informationen, Bezugsquellen sowie Ansprechpartner unter www.aquamonaco.com.

Die Münchner Schotterebene
Ihre Entstehungsgeschichte verdankt die Münchner Schotterebene der Eiszeit. Vor 2,5 Mio. Jahren drangen gewaltige Gletscher aus den Alpentälern hervor und schoben sich in mehrmaligen Intervallen in das Vorland. Schmelzwasserbäche wuschen Geröll und Gesteinsschutt aus den Moränen heraus und transportierten es weit nach Norden. Durch die Arbeit der Flüsse entstanden flache Schotterkegel, die sich weit ins Land hinauszogen. Aus solchen Schwemmkegeln entstand im Laufe der Jahrtausende die Münchner Schotterebene. Sie bildet ein etwa 1.500 Quadratkilometer großes Dreieck. Die groben Eckpunkte zur Orientierung sind Weyarn (zwischen Miesbach und Holzkirchen) im Südosten, Moosburg an der Isar im Nordosten und Maisach im Westen. Auch die namensgebende Stadt München und fast der gesamte umgebende Landkreis liegen darin. Am Ende der letzten Eiszeit – vor 10.000 Jahren – sickerte das Schmelzwasser dieser Gletscher durch besonders karbonatreiches Gestein, und nahm dabei eine sehr ausgeglichene Mineralisierung an. In bis zu 250 Metern Tiefe bildete sich ein Wasserspeicher, der bis heute unberührt und durch Ton-, Stein- und Sandschichten vor Verunreinigungen geschützt ist. Direkt aus der Silenca-Quelle der Privatbrauerei Schweiger in Markt Schwaben bei München – aus rund 150 Metern Tiefe – wird Aqua Monaco gewonnen und abgefüllt. Aqua Monaco ist natriumarm, weist einen ungewöhnlich niedrigen Nitratwert auf und hat auf seinem langen Weg durch die Gesteinsschichten der Münchner Schotterebene eine besonders ausgeglichene Mineralisierung angenommen. Unter der Zugabe qualitativ hochwertiger Zutaten werden die Mixer Golden Monaco, Tonic Monaco, Lemon Monaco, Ginger Monaco und Soda Monaco daraus.

Quelle: Pressemitteilung homini creativeconsulting für Aqua Monaco GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_2 Image_4 Image_6
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |