Feiner alter Wilthener in neuem Glanz (30.11.2007)

Starke Impulse für das Weinbrand-Regal setzt die neue Produktausstattung des erfolgreichen „Feiner alter Wilthener“ mit klarem Markendesign und hochwertiger Optik. Wilthener präsentiert den Weinbrand in aufregend frischem Glanz passend zum Jahresendgeschäft.

Kann etwas fein und alt sein und gleichzeitig aufregend und neu? Und ob. Den Beweis tritt die neue Produktausstattung des Wilthener Weinbrandes „Feiner alter Wilthener“ an. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft steht der „neue“ Feiner alter Wilthener ab Anfang Dezember 2007 zum Verkauf bereit. Die exquisite Reliefprägung, die Qualitätsprägung des Siegels und die Goldfolienbeschichtung machen die Produktausstattung attraktiv und hochwertig. Die Dachmarke Wilthener wird in Zukunft noch mehr hervorgehoben und als Inbegriff von jahrhunderter alter Weinbrennkunst verstärkt.

Die Überarbeitung der Ausstattung des erfolgreichen Weinbrandes „Feiner alter Wilthener“ liefert in Verbrauchertests überwältigende Ergebnisse. Die Verwender sind von der Hervorhebung der Dachmarke und der Hochwertigkeit der Ausstattung durchweg begeistert. „Neue Trends aufzugreifen - sich nur mit dem Besten zufrieden zu geben, sehen wir als eine der wichtigsten Aufgaben in der Markenführung an“, kommentiert Marketingleiter der Hardenberg-Wilthen AG, Eberhardt Stork. Mit der neuen Linie zeigt der Hersteller wieder einmal mehr, dass bei Wilthener in Qualität und Stärkung der Marke investiert wird.

Die Wilthener Weinbrennerei, Niederlassung der Hardenberg-Wilthen AG, blickt auf mehr als 165 Jahre Erfahrung in der Kunst des Weinbrennens zurück. Die Qualitätsmarke Wilthener steht heute für Erfolg und Vertrauen. Laut der großen Verbraucherstudie „Reader`s Digest European Trusted Brands 2007“ gehört die Marke Wilthener zu den vertrauenswürdigsten Marken in 14 europäischen Ländern (Juni 2007). Sie genießt das größte Vertrauen der ostdeutsche Verbraucher, wenn es um den Kauf von Spirituosen geht.

Das Erfolgsprodukt Feiner alter Wilthener steht im ostdeutschen Weinbrandmarkt mit einem Marktanteil von 12,5 Prozent an Nummer zwei (IRI, 1. Halbjahr Absatz O-LEH, 2007). Das Wachstum wird auch 2007 durch den Abverkaufshöhepunkt im vierten Quartal voraussichtlich angehoben. In diesem Zeitraum wurden im letzten Jahr 1/3 der Jahresmenge an Wilthener Weinbrände verkauft. Das ist ein deutliches Indiz dafür, dass die Premium-Produkte gerade in der Zeit vor Weihnachten vermehrt zum genießen und verschenken gekauft werden.

Der VS-Weinbrand Wilthener Exquisit aus dem Hause der Wilthener Weinbrennerei wurde ebenfalls überarbeitet. Für das kommende Jahr plant die Hardenberg-Wilthen AG eine Komplettierung der hochwertigen Weinbrandausstattungen für das Produkt Weinbrand Wilthener Nr.1 (XO).

Quelle: Presseinformation Hardenberg-Wilthen AG (www.hardenberg-wilthen.de)

Team Szene-Drinks.com

Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |