Neumitglieder-Aktion von Schwäbischem Albverein und Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu (30.03.2011)

Heimat mit Genuss erleben

Beim Schwäbischen Albverein gibt es im April eine ungewöhnliche Aktion für neue Mitglieder: Wer sich für eine Mitgliedschaft entscheidet, wird mit einem Begrüßungskasten regionalen Bieres belohnt. So will die Traditions-Institution rechtzeitig zum Beginn der Wandersaison auf die vielfältigen Aktivitäten des Vereins aufmerksam machen und neue Förderer als Aktive für den Albverein gewinnen. Denn ohne sie – aktuell sind es rund 115.000 – ist die aufwändige ehrenamtliche Arbeit nicht zu meistern. So hält der Verein beispielsweise ein 24.000 Kilometer langes Wegenetz instand – zur Freude aller Wanderfreunde, deren Zahl gerade in den letzten Jahren stark wächst. Die Neumitglieder-Aktion wird von der Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu unterstützt. Als Partner des Schwäbischen Albvereins zeichnet sich das Unternehmen durch große Heimatverbundenheit aus – ganz im Sinne der eigenen regionalen Verwurzelung.

Gemeinsam von ganzem Herzen hier
Vor rund einem halben Jahr haben die beiden Stuttgarter Institutionen einen Kooperationsvertrag geschlossen, um sich gemeinsam für Erhalt und Verschönerung der Heimat einzusetzen. Dazu stellt die Privatbrauerei jährlich Mittel in Höhe von 10.000 Euro bereit. Die Hintergründe der Partnerschaft erläutert Geschäftsführer Bernhard Schwarz: „Für uns spielt das Bekenntnis zur Heimat und die intensive Beschäftigung mit unseren regionalen Wurzeln traditionell eine große Rolle. Ein Beispiel: Wenn wir unsere Dinkelacker-Biere brauen, verwenden wir ausschließlich regionale Zutaten. Braugerste und Hopfen stammen von Lieferpartnern aus Baden-Württemberg.“ Die Neumitglieder-Aktion möchte er als weiteres klares Zeichen dafür verstanden wissen, dass die Brauerei Heimatverbundenheit in Taten umsetzt. Albvereins-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß unterstreicht die Bedeutung dieses Engagements: „Unsere Arbeit finanziert sich in erster Linie aus Mitgliedsbeiträgen. Um das weitläufige Wegenetz instand zu halten, aber auch um zum Beispiel unsere 23 Wanderheime zu unterhalten, sind die Mittel der Privatbrauerei eine wichtige Unterstützung“. Umso mehr freut sich Rauchfuß, „dass das Unternehmen auch über die vertraglich vereinbarte finanzielle Förderung hinaus aktiv ist und sich für den Albverein und seine Ziele stark macht, zum Beispiel durch die Aktion für Neumitglieder.“

Heimat in vollen Zügen genießen
Wer sich für die Heimat engagieren, die Arbeit des Vereins unterstützen, das vielfältige Freizeitangebot in Anspruch nehmen möchte und sich im April für eine Mitgliedschaft im Albverein entscheidet, erhält als Willkommensgeschenk einen Gutschein für einen Kasten regionales Bier. Diesen Gutschein kann das Neumitglied im Getränkefachhandel gegen einen Kasten „Dinkelacker Privat“ oder „Schwaben Bräu Das Echte“ eintauschen. Die Aktion gilt für jedes neue Vollmitglied ab 16 Jahren, dessen Mitgliedsantrag im April 2011 beim Albverein eingeht. Die Beitrittserklärung kann direkt online (www.privatbrauerei-stuttgart.de/albverein) ausgefüllt, aber auch ausgedruckt per Post oder Fax eingesendet werden.

Quelle: Pressemitteilung Ansel & Möllers GmbH für Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |