Neuer Niederlassungsleiter bei der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG (30.03.2010)

Die Niederlassung der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG in Bad Überkingen hat seit Januar einen neuen Niederlassungsleiter: Volker Riehn (43) hat den Posten von Stefan Sausen übernommen – dieser hatte sich Ende letzten Jahres in die Selbstständigkeit verabschiedet.

Seit November 2002 ist Volker Riehn bereits Leiter der Niederlassung in Bad Teinach. Der gebürtige Saarländer führt im dortigen Betrieb weit über 100 Mitarbeiter, dazu kommen nun weitere Kollegen und Kolleginnen, die in Bad Überkingen beschäftigt sind. Volker Riehn freut sich auf die neue Aufgabe im Betrieb: „Die Leitung der Niederlassung in Bad Überkingen ist eine Herausforderung, aber auch eine große Freude für mich. Bisher war ich für Marken wie Teinacher, Hirschquelle und Cilly zuständig, jetzt kommen Überkinger und – ganz neu – Überkinger Sanft dazu, bei dem sich jetzt schon eine gute Entwicklung zeigt.“ An Riehns Seite steht Produktionsleiter André Metz, der vor Ort die Abläufe kontrolliert und organisiert.

Im Rahmen eines Standortbesuches des Bad Überkinger Bürgermeisters, Matthias Heim, trat Riehn offiziell seine Stellung an. Bei seinem ersten Besuch kam der neue Bürgermeister in Begleitung von Landrat Edgar Wolff, der Landtagsabgeordneten Nicole Razavi und Reiner Lohse, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WiF) für den Landkreis Göppingen. Mit dabei waren außerdem Maik Schumacher, Vorstand der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG, und Produktionsleiter André Metz.

Quelle: Pressemitteilung RA&P Marketingkommunikation GmbH für Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |