Fernweh im Glas - Raffinierte Heißgetränke mit Pott-Rum als Antwort auf die Glühwein-Tristesse (29.08.2011)

Nichts gegen den klassischen Glühwein aus Rotwein, Orangensaft und Gewürzen. Aber ein wenig Abwechslung vom alljährlichen Einheitsgetränk der Weihnachtsmärkte dürfte wohl mehr als willkommen sein. Wer sagt denn, dass Glühwein immer tiefrot daherkommen muss?
 
Ganz neue Geschmackswelten eröffnet zum Beispiel „Weißer Glühwein“ mit Pott-Rum 54 %. Dafür sorgen schon die Zutaten Honig, Traubensaft, Weißwein und feine Gewürze wie Zimt, Nelke, Ingwer und Zitronenschale. Allein der Duft dieser Kreation ist dazu angetan, dem Winter alles Ungemütliche auszutreiben. Wer ihn einmal probiert hat, wird es bestätigen: Weißer Glühwein mit Pott-Rum 54 % ist ein wahrer Leib- und Seelenwärmer und hat obendrein das Zeug zum neuen Kultgetränk.
 
Das mag auch daran liegen, dass es sich bei Rum um eine ganz besondere Spirituose handelt. Rum ist Legende und Leidenschaft, Weltgeschichte und Destillierkunst. Rum löst Fernweh und große Emotionen aus, Sonne, Karibik, Piratenromantik à la Hollywood... Gerade zur Winterzeit sorgt er so für stimmungsvolle Abende.
 
Auch der zweite neue Winter-Cocktail mit Pott-Rum 54%, „Heiße Rum-Feige“, besticht durch Raffinesse: Fruchtig-süße Feige, Schwarztee mit Vanille, ein Hauch von Anis und natürlich Pott-Rum. Aromatisch, sinnlich und ungemein verführerisch...
 
Ein Hauch von Karamell, würzige, warme Noten – Pott-Rum überzeugt immer wieder durch seine reiche Duftfülle und sein erlesenes Aroma. Der echte Übersee-Rum mit der großen Tradition wird in den beiden Trinkstärken 40 und 54 Vol.-% Alkohol angeboten und ist noch dazu der meist getrunkene braune Rum in Deutschland.
 
www.pott.de


WINTERREZEPTE MIT POTT-RUM

Weißer Glühwein

Zutaten für 2 Gläser:
1 Stück Zimtstange
1 Gewürznelke
1 Prise gemahlener Ingwer
1 Stück unbehandelte Zitronenschale
2 TL brauner Zucker
2 TL flüssiger Honig (z. B. Akazienhonig)
ca. 50 cl Pott-Rum 54%
250 ml trockener Weinwein
150 ml weißer Traubensaft
 
Zubereitung:
1. Gewürze, Zitronenschale, Zucker, Honig und Rum in einem kleinen Topf erwärmen, nicht kochen lassen! Mischung ca. 5 Minuten ziehen lassen.
2. Wein zugießen und alles nochmals kurz erhitzen, weitere ca. 2 Minuten ziehen lassen. In Glühweingläsern anrichten.
 

Heiße Rum-Feige

Zutaten pro Glas:
1 Feige (frisch oder aus der Dose)
2¬-3 Stück braune Rohzucker-Würfel
evtl. 1 Messerspitze Anissamen
3-5 EL Pott-Rum 54%
ca. 200-250 ml frisch aufgebrühter Schwarztee mit Vanille aromatisiert
 
Zubereitung:
1. Frische Feige schälen, Früchte aus der Dose abtropfen lassen. Feige kreuzweise ein-, aber nicht durchschneiden, mit Zuckerwürfeln in ein Punsch- oder Grogglas geben. Nach Belieben Anis fein zerstoßen, überstreuen. Feige mit Pott-Rum übergießen, so dass die Frucht mit Rum bedeckt ist. Kurz ziehen lassen.
2. Tee frisch aufbrühen, heiß über die Frucht-Rum-Mischung gießen und genießen. Nach Geschmack nachsüßen.

Quelle: Pressemitteilung EuroKommunikation GmbH im Auftrag der H.H. Pott Nfgr. Vertriebsgesellschaft mbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |