Fürstenberg erhält erneut Bundesehrenpreis für Bier (29.04.2009)

Mit 18 DLG-Medaillen erfolgreichste Brauerei Deutschlands

Nach dem überragenden Erfolg 2008 übertrifft die Fürstenberg Brauerei ihr Vorjahresergebnis bei dem diesjährigen DLG-Qualitätswettbewerb. Mit 18 Medaillen, darunter 16 goldene, ist Fürstenberg bundesweit die Brauerei mit den meisten Medaillen.

Als besondere Anerkennung dieser meisterhaften Leistung wurde Fürstenberg bereits zum zweiten Mal der Bundesehrenpreis für Bier verliehen. Bundesministerin Ilse Aigner überreichte zum ‚Tag des deutschen Bieres’ am 23. April diese höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft an Fürstenberg-Geschäftsführer Heiner Müller. „Ich freue mich sehr, dass unsere Brauerei an den letztjährigen Erfolg anknüpfen und diesen noch übertreffen konnte.“ Auch Helmut Bartels, Chefbraumeister und technischer Direktor bei Fürstenberg, und Wolfgang Schedler, Leiter Qualitäts- und Umweltmanagement, sind sich nach der Preisverleihung einig: „Der Bundesehrenpreis bestätigt erneut die herausragende Qualität unserer Biere und belohnt die Spitzenleistung unserer Mitarbeiter in der Produktion und Technik.“

Auch die neue Fürstenberg-Werbekampagne greift den DLG-Erfolg auf: In Tageszeitungen und auf Großflächenplakaten in Baden-Württemberg lässt die Brauerei stolz unter dem Motto „Keiner hat mehr Anhänger“ die Öffentlichkeit an dem tollen Ergebnis teilhaben.

Den Bundesehrenpreis erhielten insgesamt 18 deutsche Brauereien für die besten Gesamtergebnisse im Rahmen des DLG-Qualitätstests 2009. Hierbei ist nicht die Medaillenanzahl, sondern die erreichte Punktzahl der besten 3 Goldmedaillen einer Brauerei entscheidend. Mit der Verleihung des Bundesehrenpreises wird das Qualitätsprofil deutscher Biere gerade im internationalen Vergleich gestärkt und gefördert.

Die Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG aus Donaueschingen ist eine der führenden Brauereien Baden-Württembergs. Mit ihrer ausgewiesenen Pilskompetenz setzt sie eigene Akzente, das beweisen Fürstenberg Premium Pilsener und Fürstenberg Edelbräu „Josef Munz“ sowie weitere zahlreiche Bier-Spezialitäten, die in direkter Nähe zur Donauquelle gebraut werden. Die Premiumqualität der mehrfach prämierten Biere überzeugt die rund 6.000 Gastronomiepartner im gesamten Bundesgebiet sowie die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft, die Fürstenberg mit dem Bundesehrenpreis für Bier auszeichnet.
Die Tradition der Brauerei reicht zurück bis in das Jahr 1283. Einst war Fürstenberg Premium Pilsener das “Tafelgetränk Seiner Majestät des Kaisers”. Aus dessen Munde stammt der Satz „Eines der besten Biere der Welt“; ein Slogan, der nach wie vor seine Gültigkeit behält. 
Die Fürstenberg Brauerei gehört zur Brau Holding International GmbH & Co. KGaA.

Fürstenberg setzt sich für den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol ein und unterstützt die Kampagne des deutschen Brauerbundes ‚Bier bewusst genießen’ www.bier-bewusst-geniessen.de.

Quelle: Pressemitteilung Fürstlich Fürstenbergische Brauerei GmbH & Co. KG

Team Szene-Drinks.com

Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |