Pernod Ricard Deutschland mit dem Health Media Award 2013 ausgezeichnet (28.06.2013)

Aufklärungsinitiative „Mein Kind will keinen Alkohol“ siegt in der Kategorie beste Gesundheitskampagne

Am Freitag, den 28. Juni 2013 wird der Health Media Award (HMA) an Pernod Ricard Deutschland für die Kampagne „Mein Kind will keinen Alkohol“ in Köln verliehen. In der Kategorie beste Gesundheitskampagne konnte sich der Marktführer der Spirituosenindustrie in Deutschland durchsetzen. Der Health Media Award ehrt bereits zum 6. Mal ausgezeichnete Projekte im Bereich der Gesundheitskommunikation. Verliehen wird der Award von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr, dem diesjährigen HMA-Schirmherren.

Nicole Lichius, Leiterin Kommunikation und CSR Pernod Ricard Deutschland: „Ich freue mich sehr, dass wir nach mehr als drei Jahren mit dem hoch brisanten Thema Alkohol in der Schwangerschaft auch bei der Politik angekommen sind. Wir sind dankbar dafür, dass dieses wichtige Anliegen zunehmend in Gesellschaft, Forschung und Politik Gehör findet. Denn nur mit einer großen Öffentlichkeit und dem Zusammenspiel auf allen Ebenen können wir die Aufklärungsarbeit weiter voran bringen.“

Simone Stein-Lücke, Geschäftsführerin Bonne Nouvelle: „Ich bewundere die mutige Arbeit, die Pernod Ricard mit der Kampagne ‚Mein Kind will keinen Alkohol‘ immer wieder leistet. Umso erfreulicher, dass dieses Engagement mit der Verleihung des Health Media Awards gewürdigt wird. Sicherlich werden wir noch viel von dieser preisgekrönten Kampagne hören!“

Pernod Ricard Deutschland kämpft seit mehr als drei Jahren gegen das durch Alkohol in der Schwangerschaft verursachte Fetale Alkoholsyndrom (FAS), die häufigste Ursache körperlicher und geistiger Behinderungen bei Neugeborenen. Obwohl Alkoholkonsum der werdenden Mutter schwere Folgen für das ungeborene Kind birgt, trinkt in Deutschland jede zweite Frau während der Schwangerschaft. Aus diesem Grund kennzeichnet die Gruppe Pernod Ricard alle Produkte mit dem entsprechenden Piktogramm. In Deutschland wird mit bundesweiten Großplakaten, TV-Spots sowie einer Facebookseite auf dieses schwerwiegende Problem aufmerksam gemacht. Dass die wichtige Botschaft der Kampagne in der Mitte der Gesellschaft ankommt und große Aufklärungsarbeit leistet, hat kürzlich auch Bild.de erkannt. Diese zählt „Mein Kind will keinen Alkohol“ zu den zehn wichtigsten Kampagnen Deutschlands.

Weitere Informationen zur Kampagne erhalten Sie unter:
www.mein-kind-will-keinen-alkohol.de
www.facebook.com/MeinKindwillkeinenAlkohol

Quelle: Pressemitteilung Bonne Nouvelle Sozialkommunikation für die Pernod Ricard Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |