true fruits gehört zu den -Marken des Jahrhunderts- (26.10.2009)

Seit rund drei Jahren gibt es erst die Marke und das Unternehmen true fruits. Nun wurde true fruits als jüngstes Unternehmen mit dem „Markenpreis der deutschen Standards“ ausgezeichnet und damit zur „Marke des Jahrhunderts“ ernannt.

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse präsentierte der Verlag Deutsche Standards Editionen die 16. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage der „Marken des Jahrhunderts“. In dem Bestseller wird die Spitzengruppe deutscher Produkte und Dienstleistungen informativ und ansprechend vorgestellt. „Das Buch ist eine Enzyklopädie der größten deutschen Marken und stellt die Ikonen der deutschen Wirtschaft vor“, sagt Dr. Florian Langenscheidt. Insgesamt schafften es 281 Marken aus Deutschland in das Marken-Handbuch. true fruits ist das jüngste Unternehmen das jemals in das Standardwerk aufgenommen wurde. Inga Koster, Geschäftsführerin Marketing & Finanzen nahm Markensiegel und –stele von Herausgeber Dr. Florian Langenscheidt entgegen. „Es ist eine unglaubliche Ehre für uns. Vor drei Jahren haben wir true fruits aus einem Studentenprojekt heraus gegründet und nun sind wir mit den bekanntesten deutschen Marken in einem Buch vertreten. Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für uns, die wir in unsere Markenkommunikation wirksam einsetzen werden“, so Inga Koster, Geschäftsführerin Marketing & Finanzen.

Welche Marke eine „Marke des Jahrhunderts“ ist, entscheidet der Beirat gemein-sam mit dem Verlag „Deutsche Standards“. Unter dem Vorsitz von Bernd Michael, Präsident des Deutschen Marketing Verbandes, vereint der Beirat renommierte Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Medien wie beispielswei-se Jean-Remy von Matt, Mitbegründer der Werbeagentur oder Prof. Dr. Heribert Meffert, Autor grundlegender Werke für Markentheorie. Der deutschsprachige Hauptband ist ab sofort im Buchhandel erhältlich und wird außerdem den deutschen Botschaften, Handelskammern und Goethe-Instituten im Ausland zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr gibt es auch erstmalig eine chinesische und englische Sonderausgabe.

Key Facts
•    Die junge Bonner Firma, true fruits GmbH, hat 2006 Smoothies im Deutschen Markt eingeführt und damit einen wahren Boom ausgelöst. Mit ihren mittlerweile sieben Sorten hat true fruits sich fest im Markt etabliert und wurde bereits mehrfach national und international ausgezeichnet (u.a. DLG 2009 + 2008, WorldStar 2007, if Design gold 2007). Jüngst erhielten die true fruits Gründer auch den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie ‚Start-Up’.
•    Alle true fruits Smoothies bestehen aus 100% Frucht, sonst nichts. Den Hauptbestandteil der Smoothies bilden pürierte Früchte (über 50 Prozent). Zu besseren Trinkbarkeit wird Direktsaft von Apfel und Orange zugesetzt.  Konzentrate, Stabilisatoren, Zucker-, Konservierungs-, Farb- oder Zusatzstoffe kommen true fruits nicht in die Flasche.
•    Der Begriff „Smoothie“ geht aus dem englischen Wort „smooth“ hervor, was soviel bedeutet wie „glatt“ oder „geschmeidig“ und die Konsistenz der Smoothies charakterisiert. Anders als bei Fruchtsäften wird bei Smoothies die ganze Frucht bis auf Schale und Kern verarbeitet. Diese Verarbeitung erhält auch die guten, an die Zellstruktur gebundenen Pflanzenstoffe.


Quelle: Pressemitteilung true fruits GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |