Jim Beam: Jerry Thomas´ -Bartender´s Guide-, der Klassiker aller Cocktailbücher, ab sofort in Deutsch erhältlich (26.10.2009)

Jim Beam publiziert erstmals übersetzte Ausgabe

Unter Barkeepern ist der Amerikaner Jerry Thomas eine Legende: Er war der erste Barkeeper, der in seiner Bar Musik spielte und Bilder an die Wand hing. Er unterhielt seine Gäste bereits Mitte des 19. Jahrhunderts mit spektakulären Vorführungen und experimentierte früh mit molekularen Cocktails. Sein wohl größter Verdienst ist das schriftliche Festhalten seiner Cocktailrezepte: 1862 erschien der Jerry Thomas’ „Bartender’s Guide“, das heutige Standardwerk und Klassiker aller Cocktailbücher.

Jim Beam, der meistverkaufte Whiskey Deutschlands, hat im Rahmen seiner aktuellen Tour „Classical Bourbon Cocktails“ die englische Ausgabe erstmals ins Deutsche übersetzt. Das Werk mit einem Vorwort des Jim Beam Familien-Distillers Fred Noe enthält alle Jerry Thomas Rezepte inklusive Whiskey-Cocktails und beginnt wie das Original mit den bis heute aktuellen „Tipps & Regeln für Barkeeper“. An dieser Ausgabe mitgearbeitet hat unter anderem Klaus St. Rainer, Bartender aus München.

Die Jim Beam-Ausgabe des „Bartender’s Guide“ ist ab sofort unter www.jim-beam.de im Jim Beam Shop erhältlich. Der wasserresistente schwarze Einband mit der edlen silbernen Prägung ist im Layout an das Original angelehnt. Besonderes Highlight sind die Illustrationen, die im Rahmen der aktuellen Ausgabe mit Abbildungen aus dem Hause Beam ergänzt wurden.  

156 Seiten, gebundene Ausgabe, EUR 19,80
ISBN 978-3-00-028946-0
www.jim-beam.de

Über Jim Beam:
Jim Beam Kentucky Straight Bourbon Whiskey ist weltweit sowie auch in Deutschland die erfolgreichste Bourbon-Marke. Der amerikanische Whiskey wird seit 1795 nach einer bewährten Rezeptur destilliert. Diese Tradition wird heute von der Beam-Familie in der siebten Generation weitergeführt. Jährlich werden in Deutschland über vier Millionen Liter des traditionsreichen Bourbons verkauft. Der Claim „The stuff inside matters most" unterstützt den qualitativ hochwertigen Inhalt jeder Flasche. Für den deutschen Vertrieb ist die Beam Global Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden verantwortlich.

Beam Global Deutschland GmbH:
Die Beam Global Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden ist eine der führenden Marketing- und Vertriebsgesellschaften von Premium-Spirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Global Deutschland gehören mit Jim Beam, dem Nr.1* Whiskey in Deutschland, und Kuemmerling Halbbitter, dem Marktführer im Kleinflaschensegment, zwei der Top 10 Spirituosenmarken in Deutschland. Das weitere Portfolio umfasst neben internationalen Topmarken wie Canadian Club Whisky, Maker’s Mark Bourbon Whisky, Bols Liqueurs, Tullamore Dew Irish Whiskey, Sauza Tequila, Brugal Rum, The Macallan Single Malt Whisky, Highland Park Scotch Whisky, The Famous Grouse Scotch Whisky, Ouzo Plomari, und anderen Premium-Produkten auch starke lokale Marken wie Fürst Bismarck Doppelkorn und Jacobi 1880 Weinbrand. Beam Global Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Global Spirits & Wine Inc. Die Internetadresse lautet www.beamglobal.de.

*Quelle: ACNielsen, LEH + DM + C&C 2008


Quelle: Pressemitteilung Pleon GmbH im Auftrag von Beam Global Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com 
Image_1 Image_3 Image_7
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |