SHATLER´s feiert mit brandnooz 1.000 Cocktail-Partys (26.09.2011)

brandnooz, Deutschlands größtes Test-Portal für neue Lebensmittel, setzt erstmals innovativen viralen Produkttest-Mechanismus ein, der auch Kontakte zweiten Grades sicher misst und die WoM-Gesamtreichweite verdoppelt.

Gesicherte messbare Kontakte waren bisher in der Evaluierung von Word-of-Mouth-Aktionen im Bereich „Produkttests“ nur bei angemeldeten Produkttestern möglich. Diese testen durchschnittlich zu dritt, um dann die Informationen weiter unter Freunden und Familie zu streuen. Der neue virale Produkttest-Mechanismus von brandnooz schafft es, die Hochrechnung der bisherigen WoM-Reichweitenzahlen am entscheidenden Punkt – nämlich den direkten Kontakten der Produkttester – nachweisbar zu verdoppeln. Dies wird durch den Einsatz eines E-Mail-Triggers garantiert. Das Ergebnis: Word-of-Mouth ist gezielt einsetzbar und messbar.

Als Produkttester für SHATLER´s Fertigcocktails aus der Dose bewirbt man sich beim Lebensmittel-Testportal brandnooz und – das ist neu – lädt im gleichen Atemzug fünf Freunde ein, das Produkt mit zu testen. Damit liegen nicht nur die Kontakte der bei brandnooz angemeldeten Personen vor, sondern auch die der eingeladenen Freunde. Diese Produkttester zweiten Grades können ebenso über ihre Produktmeinung befragt werden. Mit diesem Mechanismus ist garantiert, dass jeder Produkttester im Schnitt mit mindestens fünf Freunden das Produkt verkostet und die Berechnungsgrundlage für die gesamte WoM-Reichweite entsprechend auf eine hohe und bereits gesicherte Kontaktzahl-Basis gestellt wird. Das Ergebnis: 1.000 SHATLER´s Cocktail-Partys in Deutschland, bei denen die neuen Fertigcocktails von insgesamt 6.000 Teilnehmern in geselliger Runde getestet werden.

„Unser innovativer Word-of-mouth E-Mail-Trigger garantiert eine Verdopplung der Tester und persönlichen Gespräche bei gleichem Mitteleinsatz und erhöht gleichzeitig die Messbarkeit des nachhaltigen WoM-Effekts.“, fasst Daniele Fontaniello, brandnooz Geschäftsführer, das neue effektive Verfahren zusammen.

Dieser neue virale E-Mail-Trigger bietet auch in der quantitativen Kampagnen-Evaluierung einen entscheidenden Vorteil: Dadurch, dass auch die Produkttester zweiten Grades befragt werden, erhöht sich die Fallzahl maßgeblich und auch Unter-Zielgruppen können spezifisch ausgewertet werden. Bei Response-Quoten von mindestens 50 Prozent* sind die messbaren Ergebnisse damit um ein vielfaches aussagekräftiger und auch empirisch nachweisbar. Die einfache virale Rekrutierung und die Möglichkeit, Source-of-Business-Potentiale ausschöpfen zu können, bieten Kunden somit nicht nur eine Bandbreite valider Informationen zum neuen Produkt, sondern auch einen äußerst effizienten Einsatz des Marketing-Budgets.
 
Am Beispiel von SHATLER´s, die mit ihren Fertigcocktails Havanna Special, Mai Tai, Swimming Pool, Sex on the Beach sowie den alkoholfreien Varianten Wake Up und Virgin Colada diesen viralen Mechanismus gewählt haben, bedeutet dies: 1.000 Produkttester von brandnooz, die sogenannten „Noozies“, laden nach der Bewerbungsphase jeweils fünf Freundinnen zum gemeinsamen Produkttest im Rahmen einer Cocktail-Party ein. 6.000 Personen testen damit gesichert das neue Produkt. Jeder erzählt es im Schnitt weiteren zehn Personen. 60.000 Personen kennen damit das Produkt aus erster Hand und berichten pro Person an weitere 2,4 Bekannte. Das Resultat: 144.000 Personen wurde das neue Produkt persönlich empfohlen. Doppelt so vielen, als wenn man im Schnitt von drei Produkttestern pro Aktion ausgeht. Die Reichweiten können entsprechend weiter gesteigert werden, indem bis zu zehn Freunde pro Produkttester eingeladen werden.

Dazu Rüdiger Bartholatus, Geschäftsführer von SHATLER´s Cocktails: „Schon bei unserer ersten brandnooz WoM-Kampagne hatten wir eine signifikante Erhöhung der Abverkaufszahlen in unserem Online-Shop. Der neue Produkttest-Mechanismus macht es für uns noch einfacher, neben einer breiten Bekanntmachung des Produktes, aussagekräftiges und valides quantitatives Feedback zu erhalten, um so neue Vermarktungspotentiale erkennen und nutzen zu können.“

Über die brandnooz Media GmbH – taste the news!
brandnooz ist Deutschlands größtes Test-Portal für neue Lebensmittel, das Empfehlungsmarketing plan- und messbar macht. Ein News-Portal, das Lebensmittel noch vor ihrer Markteinführung vorstellt und neben Produkttests auch Produkt-bewertungen sowie Marktforschung anbietet. Gegründet 2009 von Daniele Fontaniello und Johannes Nielsen wird das Portal heute von bekannten Marken für Word-of-Mouth-Aktionen genutzt (u.a. Arla Buko, Bonaqa, Brandt, Dextro Energy, Fanta, funny-frisch, Maoam, Niederegger Marzipan, Ricola).

Über SHATLER´s Cocktails:
SHATLER´s Cocktails sind komplett vorgemischte und einzeln portionierte Cocktails in Barkeeperqualität. Sie sind mehrere Monate haltbar und einfach zu handhaben. Die SHATLER´s Getränke GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 2006 gegründet und beschäftigt gegenwärtig 24 fest angestellte Mitarbeiter. Das inhabergeführte Unternehmen wird von Rüdiger Bartholatus geleitet. Bartholatus war einer der Gründer und Geschäftsführer des erfolgreichen Web-Portals mobile.de.

* Responsequoten bei brandnooz Umfragen von bis zu 4.000 brandnooz Usern, 2009-2011


Quelle: Pressemitteilung brandnooz Media GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |