afri inspiriert junge Künstler und Designer zu kreativen Höhenflügen (26.06.2008)

Großer Run auf „Die Schwarze Palme“ beim afri Art Award 2008:

Der afri Art Award 2008 befindet sich mitten in seiner heißen Phase – doch schon jetzt fiel eine Entscheidung: Großer Gewinner ist die Kunst. Fast 70 junge Künstler und Designer haben bislang ihre Werke bei dem spannenden Kunstwettbewerb eingereicht. Dabei setzten sich die Award-Teilnehmer auf höchst vielfältige und phantasievolle Art mit der Marke afri auseinander. Unter www.afri.de können die Kreationen hochgeladen und von der Community begutachtet werden, die dann über die Werke abstimmt. Dem Hauptgewinner des Contests winkt die „Schwarze Palme“. Die besten Arbeiten werden im Herbst bei einer Vernissage in Berlin präsentiert.

Der Wettbewerb für Nachwuchstalente sprengt alle Erwartungen. Fast 70 junge Künstler und Designer haben sich bislang von afri inspirieren lassen und ihre Werke für den afri Art Award 2008 eingereicht (Stand: 24. Juni). Die Teilnehmer legen dabei einen beachtlichen Einfallsreichtum an den Tag. Unter www.afri.de können die phantasievollen und ideenreichen Arbeiten begutachtet und beurteilt werden. Jeder, der sich online registriert, darf an dem Voting teilnehmen, das auf reges Interesse bei Kunstinteressierten stößt.
So können weiterhin junge Künstler und Designer die „Kunst der Stunde“ nutzen und ihr Talent unter Beweis stellen. Dazu muss lediglich ein Foto des Werks auf der afri Homepage hochgeladen werden. Denn schließlich soll niemand sein Können verkümmern lassen, sondern stattdessen der Öffentlichkeit präsentieren. Gemäß dem afri Slogan: „Entscheide dich.“ Zum Beispiel für die Kunst und den afri Art Award.

Bedingung für die Teilnahme: Die Arbeit muss die Marke afri künstlerisch interpretieren, wobei das Format nicht größer als Din-A1 ausfallen sollte – denn schließlich soll das Kunstwerk bei der Vernissage im Herbst in Berlin unter den Besten gezeigt werden können. Bei diesem Event wird „Die Schwarze Palme“ an den Gewinner des afri Art Awards 2008 überreicht, der beim öffentlichen Online-Voting ermittelt wurde. Außerdem gibt es Geldpreise für die drei Bestplatzierten. Über ein aufwendiges Mailing und Online-Posting wurden vor allem Design- und Kunststudenten von Hochschulen und Akademien angesprochen.

Mit dem unkonventionellen Wettbewerb beweist afri einmal mehr die Nähe zur Szene. Die deutsche Kultcola gilt als Inbegriff für Genuss, Lebensfreude und Individualität. Mit der legendären afri Palme im Logo beweist die „schwärzeste Cola der Welt“ mit dem hohen Koffeingehalt außerdem Trendbewusstsein und zeitlosen Stil. Vermutlich gerade deshalb wird afri-cola als die Szenecola schlechthin gehandelt.

Quelle: Presseinformation brandplatform GmbH für Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |