Spannung in der Volkswagen Arena – Stürmer-Star Edin Džeko machte Marcel Stroh zum Tor-Millionär (25.10.2010)

Wo sonst mitreißende Fußballspiele ausgetragen werden, fand dieser Tage unter Aufsicht von Notar Dr. Hans-Joachim Throl in der Wolfsburger Volkswagen Arena die spannende Ziehung des neuen Krombacher Tor-Millionärs statt. Edin Džeko, Torschützenkönig der Bundesliga-Saison 2009/10 und Spieler des VfL Wolfsburg, zog die alles entscheidende Karte und machte damit den 23-jährigen Marcel Stroh aus Greifenstein zum Millionär.

Die Krombacher Brauerei gab im Rahmen des Gewinnspiels "Tor-Millionär" für jedes Tor, das während der WM 2010 erzielt wurde, 6.500 Euro in den Tor-Millionär-Topf. Bei insgesamt 159 WM-Treffern macht das eine Gewinnsumme von genau 1.033.500 Euro.

536.344 Krombacherfreunde haben an der Aktion teilgenommen. Darunter auch der Schornsteinfeger Marcel Stroh, der sein Glück kaum fassen konnte, als er von Uwe Riehs, Marketing Geschäftsführer der Krombacher Brauerei und Wolfgang Schötz, Leiter Vertriebsmarketing, benachrichtigt wurde. Die Sammeltrikots auf der eingesendeten Teilnehmerkarte stammen von den Bierflaschen, die anlässlich der Verlobung mit seiner Freundin Rebekka geleert wurden. Wie der Zufall treffender kaum sein kann, trägt sie den Nachnamen „Bier“. Den symbolischen Scheck holte sich der glückliche Gewinner mit seiner Verlobten und der ganzen Familie persönlich in Krombach ab.

Neben der Tor-Million wurden unter den Teilnehmern des Gewinnspiels weitere attraktive Preise verlost. Die Spieler des VfL Wolfsburg zogen die Karten der glücklichen Gewinner der 11 Volkswagen Golf TEAM. In den anderen Gewinnstufen wurden 111 Fußballreisen zum Krombacher Doppelpass, 1.111 x ein Jahresabo der Bild am Sonntag und 11.111 Krombacher 5-l-Frische-Fässchen verlost. Alle Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt. Darüber hinaus erhalten beim diesjährigen Gewinnspiel alle Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, ab dem 2. November ein Nachfassmailing. Sie werden zu einer Brauereibesichtigung für zwei Personen eingeladen.

Zum Hintergrund:
Als „Offizieller Partner der Bundesliga“ startete Krombacher im Juli 2009 diese innovative Aktion, die zielgruppenübergreifend Aufmerksamkeit und wachsende Nachfrage generiert hat. Nachdem bereits 2009 die Beteiligung an der Promotion riesengroß war, sorgte der Tor-Millionär auch im WM-Jahr 2010 für höchstes Interesse und viel Aufmerksamkeit. Rund 540.000 Einsendungen bestätigen dies.

Auf den Rückenetiketten aller Krombacher 0,33l und 0,5l Flaschen waren Trikots mit den Nummern 1 bis 11 zum Sammeln aufgedruckt. Für alle, die teilnehmen und gewinnen wollten, hieß es: Rückenetikett abziehen, Trikot ausschneiden, auf die Teilnahmekarte kleben, abschicken und Daumen drücken.

Mit 11 Sammeltrikots konnte man automatisch an den Verlosungen in allen Gewinnstufen teilnehmen und hatte damit auch die Chance auf die Tor-Million. Bei Einsendung von Sammelkarten mit mindestens zwei Trikots konnte man bereits an den Verlosungen auf niedrigeren Gewinnstufen teilnehmen. Je mehr Trikots gesammelt wurden, desto größer wurden die Gewinne in den höheren Gewinnstufen.

Quelle: Presseinformation Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |