Alkoholfreie Getränke: Wieder deutlich höherer Konsum (25.09.2006)

Der Pro-Kopf-Verbrauch an alkoholfreien Getränken in Deutschland hat sich wieder deutlich erholt. Er war im Jahre 2004 zurückgegangen. Im vergangenen Jahr hat sich aber wieder ein deutlicher Zuwachs von 1,8 Prozent ergeben, so die Wirtschaftsvereinigung alkoholfreie Getränke (wafg). So trank jeder Deutsche im Jahre 2005 rund 292,1 l Erfrischungsgetränke, Wasser, Fruchtsaft- und-Nektar. Das ist sogar etwas mehr als im Jahrhundertsommer 2003. Die für die Branche erfreuliche Entwicklung wird durch die anhaltend schwierige Ertragslage getrübt. Die Preise für Wasser, Saft & Co. sind beinahe konstant geblieben. Das ist vor allem auf den Vormarsch von Billigangeboten über die Discounter sowie den damit einhergehenden, steigenden Anteil von Handelsmarken zurückzuführen.

(Mit freundlicher Unterstützung der Lebensmittel Praxis)
Quelle: LPcompact! - 25.09.06

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |