Schwarze & Schlichte startet Marketingkampagne für den ungewöhnlichen Likör Stichpimpuli (25.08.2010)

Klassische Werbung, Promotions und Verkaufsförderung - aufmerksamkeitsstarke Aktionen mit Peter Stich und Biggy N° 1 ab September 2010

„Na, heute schon Bock gehabt?“ - Ab September 2010 startet Schwarze & Schlichte die erste Marketingkampagne für ihr Erfolgsprodukt Stichpimpuli bockforcelorum. Ganz im Stil des schrillen, leicht provokanten Likörs wird es im ostdeutschen Raum Halle, Leipzig, Magdeburg zeitgleich aufmerksamkeitsstarke Promotionevents mit Vespa-Gewinnspielen, Funkspots (u.A. in den Sendern Jump, Radio Brocken, Radio Leipzig, Radio Leipzig und Hitradio RTL  Sachsen) und eine Plakatkampagne geben. Und um noch mehr „Bock“ auf ein Gläschen Stichpimpuli bockforcelorum zu bekommen, liefert Schwarze & Schlichte außerdem mit einer limitierten OnPack-Aktion selbiges gleich mit.
 
Stets begleitet von dem reizenden Gespann aus Peter Stich und Biggi N° 1, dem Stichpimpuli Ziegenbock und dem attraktiven Marylin Monroe Pendant im 50er Jahre Stil, unterstreicht die Marke ab sofort ihren Kultcharakter. Besser bekannt als die beiden Figuren auf dem Retro-Etikettendesign, werden die rassige Rothaarige und ihr tierischer Begleiter jetzt als schrilles Promotion-Duo für alle Fans Realität. Mit einer roten Vespa unterwegs in der Gastronomie oder den Innenstädten sollen vor allem treue Anhänger und neue Fans aus einer jungen, trendigen Zielgruppe für das außergewöhnliche Produkt begeistert werden. Auch das Aktionsplakat mit Vespa-Gewinnspiel, das ebenfalls in den ostdeutschen Städten platziert sein wird, zeigt die beiden Hauptakteure auf ihrem coolen „Bock“ sowie die Abbildung der Original Stichpimpuli bockforcelorum-Flasche.

Doch nicht nur Witz, Charme und Aufmerksamkeit zeichnen die neue Marketingkampagne aus. Damit der Likör stilecht genossen werden kann, startet Schwarze & Schlichte eine OnPack-Aktion im Handel. An jeder zweiten Flasche im Aktionszeitraum ab September 2010, können sich die Konsumenten auf das Shot-Glas mit dem originellen und ungewöhnlichen Etikettmotiv freuen.

Typisch Stichpimpuli – eben sagenumwoben und einzigartig – werden dem roten Traditionslikör wundersame Eigenschaften zugeschrieben. Der skurrile Klassiker, der bisher viele Rätsel aufgab, lässt sich jedoch ganz einfach mit einem Blick auf die Zutaten erklären. Die Rezeptur des Kräuterlikörs setzt sich aus den nachfolgenden Kräutern, Wurzeln- und Fruchtextrakten zusammen, dessen Abkürzungen dem Likör schließlich seinen unverkennbaren und einzigartigen Namen geben:

"Stichos heißt `ne große Menge, vom Kräuterextrakt ein Gedränge;

Pimpernuss der Pimpernelle freundlich sich dazugeselle;

Pulque der Agavensaft, gibt der Mischung volle Kraft;

Liebstöckel und Ligusterstrauch geben ihr Aroma auch;

Bocksdorn sowie Bocksdornklee sind gesund wie Aloe;

Forle- Kiefern- Saft der Föhren unbedingt hineingehören;

Ceralie – Kornfrucht benannt, ist als Doppelkorn bekannt;

Lotos aßen mit Behagen schon bei Homer die Lotophagen;

Rum, des Zuckerrohres Saft, dem Likör die Rundung schafft".

Stichpimpuli ist eine Marke der Schwarze & Schlichte Markenvertrieb GmbH & Co. KG.
Schwarze & Schlichte steht seit 1664 für höchste Qualitätsansprüche bei seinen Spirituosen. Das Westfälische Familienunternehmen in 12. Generation gehört mit Produkten, wie z.B. Angel d´Or, Bachmann, Schwarze Weizen Frühstückskorn, Ganz Alter Schneider, den Kloster Andechs Schnäpsen oder Dujardin Imperial, zu den führenden deutschen Unternehmen auf dem Spirituosenmarkt.


www.stichpimpuli.com | www.schwarze-schlichte.de

Quelle: Pressemitteilung Rausch Communications & PR

Team Szene-Drinks.com 
Image_2 Image_5
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |