Die vierte SKYY FLAIR GLOBAL CHALLENGE – mehr als reine Geschmacksache (25.05.2010)

Zur nationalen Vorentscheidung auf den höchsten Gipfel Deutschlands

Wenn Flaschen in sensationellen Drehungen und Cocktailshaker in atemberaubender Geschwindigkeit durch die Lüfte fliegen, dann ist es wieder Zeit für die SKYY FLAIR GLOBAL CHALLENGE. Einer der renommiertesten Flair-Bartender-Wettbewerbe wurde 2007 von SKYY VODKA und der World Flair Association (WFA) ins Leben gerufen und bietet Flairtendern auf der ganzen Welt seither jedes Jahr die Möglichkeit, die hochkarätige Jury aus WFA-Mitgliedern und das Publikum zu begeistern.

Im Vergleich zur bisherigen SKYY FLAIR GLOBAL CHALLENGE gibt es 2010 bedeutende Änderungen im Konzept des Wettbewerbs. Erstmalig müssen die Flairtender ihre Kreativität als Barkeeper unter Beweis stellen, denn die Jury bewertet nun ebenfalls Geschmack und Zubereitung eines selbst kreierten SKYY-Cocktails. So entsteht ein weiteres Kriterium, das es gilt, zu erfüllen. Nach wie vor werden die Teilnehmer in den Kategorien Working Flair und Exhibition Flair aber auch nach Originalität, Vielfalt der Darbietung, Leichtigkeit, Routine, Fertigkeiten, Schwierigkeitsgrad, Zusammenspiel mit der Musik, Unterhaltungswert und Gesamt-Performance beurteilt.

15 Teilnehmer nehmen an der Qualifikation zur nationalen Entscheidung teil, die besten Sechs, welche die Herausforderung mit Bravour meistern, kämpfen dann um die Teilnahme am internationalen Finale. Neben zu gewinnenden Preisgeldern von insgesamt 3.500 € (der 1. Platz  erhält 2.000 €, der Zweitplatzierte 1.500 € und der 3. Platz 500 €) verspricht die Qualifikation schon allein aufgrund der außergewöhnlichen Location ein Event der Superlative zu werden. Die Suche nach dem Besten der Besten unter den deutschen Flairtendern findet – passend zum Motto „Let it flyy“ – auf der Zugspitze, dem höchsten Gipfel Deutschlands, statt.

Im letzten Jahr sorgte das internationale Finale im aufregenden Shanghai für Furore, in diesem Jahr werden die Finalisten der nationalen Ausscheide aus über 15 Ländern in Barcelona gegeneinander antreten. Mit ihrem Angebot aus Kultur, Mode, Glamour und dem pulsierenden Nachtleben bietet die weltoffene Stadt genau das richtige Flair für SKYY VODKA – im Oktober 2010 sind es dann die Flairtender, die in Barcelona alles geben müssen!

Wer sein Können bei der SKYY FLAIR GLOBAL CHALLENGE unter Beweis stellen will, kann sich bis zum 15. Juni 2010 bewerben (skyyflair-germany@campari.com).

SKYY VODKA wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg!

Weitere Infos unter:  www.skyyflair.com und www.skyy.de

Über die Gruppo Campari
Die Gruppo Campari zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, SKYY Vodka und Wild Turkey und führenden lokalen Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Campari Soda, Cynar, Glen Grant, Ouzo 12, Zedda Piras und X-Rated sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com

Zur World Flair Association (WFA)
Die World Flair Association wurde 2007 von den Gründungsmitgliedern der Flair Bartenders Association (FBA) gegründet, die sich im letzten Jahr auflöste. Der Verband hat sich bereits fest etabliert und engagiert sich verantwortlich und unterhaltsam für die Vermittlung der Kunst des Showmixens, die Förderung des Freestyle-Bartending und die Unterstützung aller Formen von Bartending-Wettkämpfen. WFA Bartender arbeiten in jeder Art von Clubs, Pubs, Restaurants oder Bars von kleinen lokalen Gastronomien bis zu angesagten Ferienanlagen und Clubs. Zu den WFA-Mitgliedern gehören auch Top-Bartender und Ausbilder internationaler Systemgastronomien wie TGI Friday´s, Planet Hollywood, Hard Rock Cafe, House of Blues, Baja Beach Club, Houlihan´s, Chili´s, Applebee´s, and Jack Astor´s, Roadhouse, B@1 Kette in London, um nur einige zu nennen.


Quelle: Pressemitteilung RPM-revolutions per minute für CAMPARI DEUTSCHLAND GMBH

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |