Diplomandin der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG gewinnt Deutschen Oenologen Preis 2010 (25.03.2010)

Bei der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG wird erfolgreich geforscht: Die Diplomandin Veronika Grundler hat für ihre Arbeit den Deutschen Oenologen Preis erhalten. Die studierte „Weinwissenschaftlerin“ führte in den Laboren mit Unterstützung des Getränke-Experten ihre Untersuchungen durch.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Diplomandin“, erzählt Maik Schumacher, Vorstand der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG, voller Begeisterung. Veronika Grundler absolvierte beim Bad Überkinger Unternehmen ihr Berufspraktikum und fand den idealen Partner für ihre Forschung. „Wir konnten Frau Grundler alle nötigen Geräte, Techniken und Know-how zur Verfügung stellen und haben uns sehr gefreut, die Studentin in Sachen Forschung zu unterstützen“, führt er weiter aus. Die Arbeit befasst sich mit Möglichkeiten zur Einsparung von Primärenergie bei der Reinigung von Glasflaschen. Wie im Weinsegment spielt auch im Bereich Mineralwasser das Thema Flaschenreinigung eine wichtige Rolle.

Der Deutsche Oenologen Preis wird seit 2003 jährlich an Studenten der Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Geisenheim, vom Bund Deutscher Oenologen e. V. überreicht. Veronika Grundler erhält die Auszeichnung für ihre Arbeit mit dem Titel „Senkung der Laugentemperatur bei einer Flaschenreinigungsmaschine“. Die Preisübergabe findet am 25. März im Rahmen der internationalen Technologiemesse Intervitis in Stuttgart statt.

Quelle: Pressemitteilung RA&P Marketingkommunikation GmbH für Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Team Szene-Drinks.com  
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |