Kulmbacher Brauerei weitet Engagement für nordbayerischen Spitzenbasketball aus (24.08.2007)

  • Vorzeitige Vertragsverlängerung beim Deutschen Basketballmeister Brose Baskets
  • Sponsoring umfasst künftig auch Brose-Partner „Dimplex Falke Nürnberg“

Die Kulmbacher Brauerei leistet ihren Beitrag, Spitzensport in der Region Nordbayern noch attraktiver zu machen. Deshalb verlängert die Brauerei ihr Sponsoring im Basketball  in Freak City Bamberg vorzeitig und dehnt dieses noch aus: Neben dem  Deutschen Basketballmeister Brose Baskets  umfasst das Engagement ab sofort auch das Pro-A- Team von  Dimplex Falke Nürnberg. Beide Teams sind unter dem Dach der „Franken First Baskets“ eine Partnerschaft eingegangen, um die boomende Sportart in der Metropolregion Nürnberg weiter voran zu bringen und u.a. gemeinsam Nachwuchsarbeit zu betreiben. „Unser Ziel ist es, den Bundesliga-Basketball in  Franken nachhaltig zu stärken.  Die Kooperation Bamberg-Nürnberg ist zukunftsweisend“, so Marketingleiter Andreas Eßer anlässlich der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung in Bamberg.  

Die Kulmbacher Brauerei ist bereits seit Jahren  Partner des Bamberger Bundesligateams. „In Bamberg leisten  Wolfgang Heyder und Dirk Bauermann mit ihrem Team grundsolide und großartige Arbeit und haben damit eine regelrechte Begeisterungswelle ausgelöst. Durch den Ausbau der Jako-Arena durch Sabine Günther im vergangen Jahr ist eine neue Dimension erschlossen worden: Nicht die vermeintlichen Hochburgen Köln, Berlin oder Frankfurt liegen bei der Zuschauergunst vorne, vielmehr ist es das Erfolgsteam der Brose Baskets, das in der deutschen Basketball-Liga den größten Zuschauerzuspruch erntet. Diese Arbeit  wollen wir auch weiterhin partnerschaftlilch  unterstützen“, so Andreas Eßer.  „Mit unserem erweiterten Engagement wollen wir dazu beitragen, langfristig neben Bundesligafußball auch Spitzen-Basketball in Nürnberg möglich machen.“

Sportsponsoring der Kulmbacher Brauerei
Die Engagements der Kulmbacher Brauerei beim 1. FCN und den Franken First Baskets stellen die Spitze im Sportsponsoring des Unternehmens dar. In Norbayern unterstützt die Brauerei darüber hinaus  über 300 weitere Vereine. Andreas Eßer: „Das soll auch in Zukunft so bleiben. Im Rahmen der Kulmbacher Sportinitiative haben wir in den zurückliegenden drei Jahren über 800 Amateurvereine mit hochwertigen Trikotsätzen von adidas ausgestattet.“ 
Damit ist die fränkische Brauerei ganz nah an den Menschen, die ihr Bier genießen: an den Fans der großen und kleinen Clubs genauso wie an den Aktiven, kurz: an Menschen, die sich an Sport und Spiel begeistern und Spitzenleistungen zu würdigen wissen.

Quelle: Presseinformation Kulmbacher Brauerei AG (www.kulmbacher.de)

Team Szene-Drinks.com

Image_1
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |