Havana Club ist „Top-Marke 2010“ (24.06.2010)

Lebensmittel Zeitung und GfK küren Havana Club zur besten Marke innerhalb der Warengruppe Rum/Rumverschnitt

Die Entscheidungen im Rennen um die Top-Marken des Jahres 2010 sind gefallen. Zum dritten Mal hat die Lebensmittel Zeitung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) die 100 beliebtesten Marken ausgezeichnet. Aus mehr als 5.000 Produktmarken wurden die Top-Marken ermittelt, die durch nachhaltige Markenpflege die beste Performance innerhalb ihrer Warengruppe gezeigt haben. In der Kategorie Rum/Rumverschnitt belegt Havana Club die Spitzenposition und beweist damit, dass sich Qualität, Authentizität und Kundentreue auch am Point of Sale auszahlen.

Die Auszeichnung der Lebensmittel Zeitung ist nicht nur begehrt, sondern auch einzigartig. Sie beruht auf objektiven und validen Fakten, die durch die renommierte Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) erhoben und ausgewertet wurden. Wichtig hierbei: eine relevante Marktbedeutung der Produkte. Sieger in der jeweiligen Kategorie wird schließlich die Produktmarke mit dem höchsten Marktanteilsplus bei gleichzeitiger positiver Umsatzentwicklung, also das Produkt, welches seinen Marktanteil im Jahr 2009 im Vergleich zum Vorjahr am stärksten steigern konnte. „Wir freuen uns, dass Havana Club zu den 100 Top-Marken des Jahres 2010 gehört“, so François Cambier, Marketing Manager bei Pernod Ricard Deutschland. „Die Auszeichnung zeigt, dass die Konsumenten von der einzigartigen Qualität überzeugt sind. Die konsequente Marken-Philosophie, die ganz auf Authentizität und die kubanische Herkunft von Havana Club setzt, hat sich ebenfalls am Markt durchgesetzt und den Qualitätsanspruch unterstrichen.“

„Top-Marke 2010“ setzt ganz auf Verbraucherentscheidungen
Seit 2008 vergibt die Lebensmittelzeitung die „Top-Marke“, eine Auszeichnung für Markenartikel im Bereich der deutschen Lebensmittelbranche, die mittlerweile zu einer festen Größe in der Konsumgüterindustrie geworden ist. Jedes Jahr werden so nicht nur die beliebtesten Produkte ihrer Warengruppen prämiert, sondern ebenso die hervorragenden ganzheitlichen Marketingleistungen, die dahinterstehen. Eine „Top-Marke“ zeichnet sich darüber hinaus durch eine gleichbleibend hohe Akzeptanz beim Kunden aus – eine Käuferreichweite von einem Prozent ist die definierte Eintrittsbarriere. Der Konsument ist es auch, der letztendlich für die Auszeichnung verantwortlich ist, da bei der Entscheidung nicht auf ein ausgewähltes Gremium zurückgegriffen wird, sondern auf das GfK Verbraucherpanel. Dieses bildet die größte Stichprobe der Konsumforschung ab, die 39 Millionen privater Haushalte in Deutschland repräsentiert.

Quelle: Pressemitteilung Jung von Matt/relations GmbH für Pernod Ricard Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1 Image_4
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |