Marco Knauf im Finale des "Entrepreneurs des Jahres 2009" (23.09.2009)

Erfolg ist auch in Krisenzeiten möglich. Nach der Auszeichnung mit dem Deutschen Gründerpreis 2009 in der Kategorie „Start-Up“ folgt nun der Sprung in die Finalrunde des bekannten Unternehmerwettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 2009“.
In der Kategorie „Start-Up“ hat es Marco Knauf, Vorsitzender der true fruits Geschäftsführung in die Finalrunde des Wettbewerbs geschafft. Die Bekanntgabe der Sieger findet am 02. Oktober in der Alten Oper Frankfurt statt. Die für das Finale ausgewählten Unternehmen stammen aus zwölf Bundesländern. Marco Knauf ist einer der acht Finalisten aus NRW. Alle Finalisten zeichnen sich durch ein beachtliches Wachstum trotz Krisenjahr aus. So konnte auch true fruits in diesem Jahr die Marktanteile von Januar bis Juli um 70 Prozent steigern. Somit ist es dem Smoothie-Pionier im bislang schwierigen Jahr 2009 gelungen die Marktposition weiter auszubauen und ist im Ranking der Marken-Smoothies auf Platz 2 mit 28,5 Prozent Marktanteil.

Über den „Entrepreneur des Jahres“
Der Unternehmerwettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ wird von der Unternehmensberatung Ernst & Young organisiert und weltweit in 50 Ländern vergeben. In Deutschland wird die Auszeichnung in diesem Jahr zum 13. Mal verliehen. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen honoriert. Ausgezeichnet werden fünf Entrepreneure, die mit ihrem persönlichen Engagement und ihrer Risikobereitschaft einen entscheidenden Beitrag zur Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland leisten. Unterstützt wird der Wettbewerb von BMW, American Express, DZ Bank, Frankfurter Allgemeine Zeitung und dem Manager Magazin.
 
Key Facts zu true fruits
•    Die junge Bonner Firma, true fruits GmbH, hat 2006 Smoothies im Deutschen Markt eingeführt und damit einen wahren Boom ausgelöst. Mit ihren mittlerweile sieben Sorten hat true fruits sich fest im Markt etabliert und wurde bereits mehrfach national und international ausgezeichnet (u.a. DLG 2009 + 2008, WorldStar 2007, if Design gold 2007). Jüngst erhielten die true fruits Gründer auch den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie ‚Start-Up’.
•    Alle true fruits Smoothies bestehen aus 100% Frucht, sonst nichts. Den Hauptbestandteil der Smoothies bilden pürierte Früchte (über 50 Prozent). Zu besseren Trinkbarkeit wird Direktsaft von Apfel und Orange zugesetzt.  Konzentrate, Stabilisatoren, Zucker-, Konservierungs-, Farb- oder Zusatzstoffe kommen true fruits nicht in die Flasche.
•    Der Begriff „Smoothie“ geht aus dem englischen Wort „smooth“ hervor, was soviel bedeutet wie „glatt“ oder „geschmeidig“ und die Konsistenz der Smoothies charakterisiert. Anders als bei Fruchtsäften wird bei Smoothies die ganze Frucht bis auf Schale und Kern verarbeitet. Diese Verarbeitung erhält auch die guten, an die Zellstruktur gebundenen Pflanzenstoffe.


Quelle: Pressemitteilung true fruits GmbH

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |