Getränkegroßhandel: Aussichten werden trüber (22.08.2007)

Der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (GFGH) revidiert seine optimistischen Aussichten für das laufende Geschäftsjahr. Laut einer Blitzumfrage unter den Mitgliedern gingen die Umsätze im ersten Halbjahr 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 0,6 Prozent zurück. Für das Geschäft in der Gastronomie und im Einzelhandel rechnen nur noch 60 Prozent der Betriebe mit eher mehr (15 Prozent) beziehungsweise gleichbleibendem Umsatz (45 Prozent). Zu Beginn des Jahres waren es noch insgesamt 79,6 Prozent (37,3 Prozent eher mehr, 42 Prozent gleichbleibend), die sich optimistisch äußerten.


(Mit freundlicher Unterstützung der Lebensmittel Praxis)
Quelle: LPcompact! - 21.08.07

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - Mai | April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |