Erfolgreiche VfB Fan-Bier-Aktion von Dinkelacker-Schwaben Bräu (22.03.2011)

Sonderedition nach vier Monaten ausverkauft – 4.000 Euro für Kinder-Reha

In knapp vier Monaten gingen 32.000 Liter Bier der Sorte Dinkelacker Privat im besonderen Design über den Tresen: Die Privatbrauerei hatte zusammen mit dem Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart kurz vor der Winterpause die Aktion „Fan-Bier“ gestartet. Mit Flaschenetiketten in den Vereinsfarben Weiß und Rot sowie dem Vereinswappen konnten die Fans auch beim Biertrinken Flagge für ihren Verein zeigen, der zu diesem Zeitpunkt im Tabellenkeller feststeckte. Gleichzeitig taten die Fans mit ihrem Kauf etwas Gutes: Pro abgesetztem Hektoliter Fan-Bier spendete die Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu 10 Euro für einen guten Zweck.

 Die so zustande gekommene Spendensumme rundete die Privatbrauerei kurzerhand auf 4.000 Euro auf. Das Geld kommt der Nachsorgeklinik Tannheim der Deutschen Kinderkrebsnachsorge-Stiftung zugute. Zu dieser pflegen sowohl die Privatbrauerei als auch der VfB Stuttgart schon lange intensive Beziehungen. „Wir haben gemeinsam mit dem VfB über die Fan-Bier-Aktion gesprochen. Dann war sehr schnell klar, dass davon auch die Nachsorgeklinik etwas haben soll“, erklärte Bernhard Schwarz, Geschäftsführer der Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu, das Engagement. Zusammen mit VfB-Vorstand Ulrich Ruf überreichte er den Spendenscheck beim Heimspiel des VfB Stuttgart am 20. März an Roland Wehrle, Geschäftsführer der Nachsorgeklinik Tannheim. Die Klinik wird die Spende für die Beschaffung neuer Geräte verwenden.

Quelle: Pressemitteilung Ansel & Möllers GmbH für Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |