Bitburger Fassbrause erstmals abgefüllt (22.04.2013)

Die ersten Flaschen der Bitburger Fassbrause gingen am vergangenen Freitag vom Band. Damit startet das alkoholfreie Erfrischungsgetränk jetzt seinen Weg in die Regale des regionalen Lebensmittel-Einzelhandels und in die Gastronomie.

Die Fassbrause wird auf Basis eines Malzextrakts hergestellt, dabei werden keine künstlichen Farb-, Süß- oder Konservierungsstoffe verwendet. So spricht das Produkt vor allem Verbraucher an, die großen Wert auf Qualität und Natürlichkeit legen – und auf Geschmack.

Bitburger Fassbrause ist keine Limonade
Denn die Bitburger Fassbrause zeichnet sich  aufgrund des Malzextrakts durch ihr fein-herbes und trotzdem fruchtiges Aroma aus: erfrischend eben und gerade keine Limonade. Für Abwechslung sorgen die beiden Sorten Zitrone und Rhabarber, die eine ein beliebter Klassiker, die andere ein aktueller Trend in der Gastronomie. Beide Fassbrausen enthalten Vitamine wie Vitamin C, Vitamin B6 und Folsäure sowie Magnesium. 

Bitburger Fassbrause auf dem Weg in den Handel
Mit der ersten Abfüllung wird die Bitburger Fassbrause jetzt  nach und nach im Handel der Region erhältlich sein. Dann können die Verbraucher sich selbst davon überzeugen, dass mit der Fassbrause aus der Eifel "Geschmack erwachsen geworden ist".

Neu: Braugruppen-Kasten
Beide Sorten sind als Six-Pack erhältlich. Dabei ist nicht nur der eigenständige und markante Markenauftritt auffällig. Zukünftig kommt zudem auch der neue Braugruppen-Kasten in schwarzer, markenneutraler Optik zum Einsatz.

Quelle: Pressemitteilung BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_1
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |