Minze „to go“ – kubanisches Cocktailfeld erobert Deutschland (21.07.2010)

Mit einer außergewöhnlichen Aktion brachte Havana Club, das kubanische Rum-Original, ein kubanisches Cocktailfeld an die Hotspots der Bundesrepublik. An vielfrequentierten Standorten in insgesamt vier deutschen Großstädten (Hamburg, Köln, München und Berlin) wurde ein großes Minzfeld „gepflanzt“. Insgesamt wurden mehr als 32.000 Minztöpfchen mit der erfrischenden und für Cocktails besonders geeigneten Mentha Nemorosa während der Aktion verteilt. Die hochsommerlichen Temperaturen in Deutschland machten das kubanische Lebensgefühl perfekt.

Frei nach dem Motto „Minze gedeiht am besten im kubanischen Mojito“ konnten Cocktailbegeisterte in den vergangenen vier Wochen einen botanischen Garten der etwas anderen Art bestaunen und sich mit frischer Minze für den nächsten Mojito aus der heimischen Cocktailbar eindecken. Mehr als 3000 Passanten in Hamburg, Köln, München und Berlin versorgte Havana Club täglich mit der aromatischen Pflanze. Für Liebhaber, die ihre minzige Zutat auch einmal in einer anderen Cocktail-Variante genießen wollten, gab es sommerliche Rezepte für den Erdbeer-Minz-Daiquiri oder den Cuba Mule.

Mit diesem aufmerksamkeitsstarken Minzgarten zum Selberpflücken hat die Marke Havana Club ihre Zielgruppe mit frischen Ideen und Kreativität begeistert und den zahlreichen Besuchern die Cocktailkultur und Lebensfreude Kubas ein Stück näher gebracht.

„Diese ungewöhnliche Aktion ist typisch für die Spontanität und Originalität der Kubaner. Die Leute hier in Deutschland haben diese Einladung begeistert angenommen, ein Stück kubanisches Lebensgefühl mit nach Hause zu nehmen“, freut sich François Cambier, Marketing Manager bei Pernod Ricard Deutschland.

Pernod Ricard Deutschland GmbH
Die Pernod Ricard Deutschland GmbH vertreibt auf dem deutschen Markt ein Portfolio von bekannten Premium-Spirituosenmarken, unter anderem Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Pernod, Malibu sowie zahlreiche andere, international erfolgreiche Marken. Die deutsche Tochtergesellschaft des internationalen Spirituosen- und Weinkonzerns Groupe Pernod Ricard wurde 1989 in Koblenz als „Importgesellschaft Großer Markengetränke mbH“ gegründet. Mit dem Standortwechsel nach Köln im April 2002, firmierte das Unternehmen um in die „Pernod Ricard Deutschland GmbH“. Pernod Ricard Deutschland legt größten Wert auf die strikte Einhaltung von weit reichenden Selbstbeschränkungsregeln und ist Gründungsmitglied der European Forum for Responsible Drinking. Außerdem hat der Konzern gemeinsam mit Diageo Deutschland im Mai 2008 die „Initiative Genusskultur“ ins Leben gerufen, die sich für einen maßvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol engagiert. Weiterführende Informationen unter: www.genuss-mit-verantwortung.de.

Mehr unter www.pernod-ricard-deutschland.de und www.havana-club.de.


Quelle: Pressemitteilung Jung von Matt/relations GmbH für Pernod Ricard Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1 Image_4 Image_7
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |