Warsteiner Brauerei baut Standort aus! (21.05.2008)

Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, nahm 20 Millionen-Euro-Investition in Betrieb

Die Warsteiner Brauerei investiert in die Zukunft. Heute wurde die 20 Millionen Euro teuere, neue Abfüllanlage in Betrieb genommen. Den Startschuss für die Abfüllstraße gab NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben. Mit der Investition in eine weitere hochmoderne Abfüllanlage wird die Strategie der Privatbrauerei, ihren Kunden höchste innovative Qualitätsstandards zu bieten und damit den Premium-Anspruch zu untermauern, weiter konsequent umgesetzt.

In ihrem Grußwort hob Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, die Bedeutung von Mittelstand und Familienunternehmen hervor, die in besonderem Maße Verantwortung für ihre Mitarbeiter und für die Region übernehmen würden, in der sie aktiv sind. „Die Botschaft dieser Familienunternehmen ist eindeutig: Spitzenqualität und soziale Verantwortung gehören zusammen!  Die Brauerei hat für die Stadt Warstein und die gesamte Region einen hohen wirtschaftlichen Stellenwert und machte Warstein deutschlandweit und weltweit bekannt“, erläutert Christa Thoben.

Mit der Installation der neuen Mehrwegflaschenanlage am heimischen Produktionsstandort rüstet sich das die Warsteiner Brauerei weiter für die Zukunft. „Dank hochmoderner Fülltechnik steigern wir zum einen weiter die Produktqualität, zum anderen werden Effizienz und Flexibilität im Produktionsablauf noch erhöht“, erklärt Peter Himmelsbach, Technischer Geschäftsführer der Warsteiner Brauerei. Mit einer Leistung von bis zu 55.000 Flaschen pro Stunde wird die Anlage nun voll im Produktionsprozess eingesetzt. Hauptgebindeform der neuen Anlage wird zunächst die 0,33-Liter-Flasche sein. In Bezug auf Wasser und Energie arbeitet die neue Abfüllanlage Ressourcen sparender. „Sie zeichnet sich zudem durch neue und bedienerfreundliche Lösungen, hervorragende hygienische Gestaltung sowie höchste Umweltfreundlichkeit aus“, so Peter Himmelsbach weiter.

Die Warsteiner Brauerei gilt als eine der modernsten Braustätten Europas. Und damit das so bleibt, investiert sie kontinuierlich in die Bereiche Technik, Forschung und Entwicklung. Der durchdachte Umgang mit der Umwelt und ihren natürlichen Ressourcen – sei es durch den schonenden Einsatz des Elementes Wasser, durch Maßnahmen zur Wärmerückgewinnung oder durch die Verlegung der Transportwege von der Straße auf die Schiene – gehören ebenso dazu, wie die Investition in neueste Analysemethoden und innovative Messverfahren. 

„Nachhaltiges Handeln ist ein Bestandteil der Unternehmensstrategie der Warsteiner Brauerei. Die Produktqualität gleichbleibend zu gewährleisten, unseren Heimatstandort zu stärken und uns für die Zukunft zu rüsten, das waren unter anderem die Gründe zur Anschaffung der neuen, hochmodernen Anlage hier in Warstein“, erklärt Catharina Cramer, Geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Brauerei.

„Dass wir als erste Brauerei weltweit mit dem Zertifikat für das Lebensmittelsicherheit-Managementsystem nach internationalem Standard DIN EN ISO 22000:2005 ausgezeichnet wurden, unterstreicht unser Engagement“, so Himmelsbach abschließend.

Die Warsteiner Brauerei
Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Orange, Lemon und Cola*, WARSTEINER Premium Radler sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehören zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei Haus Cramer KG (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils, Herforder 50/50)  sowie Beteiligungen an der König Ludwig GmbH & Co. KG Schloßbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier), der Frankenheim Brauerei (Frankenheim Alt, Frankenheim blue*) in Düsseldorf und an weiteren Brauereien im Ausland. Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

* koffeinhaltig

Quelle: Presseinformation Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Team Szene-Drinks.com

Image_2 Image_5
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |