Jägermeister: Mit Frittenbude ins Wirtshaus! (21.03.2011)

Die Jägermeister Wirtshaus Tour stürmt mit Frittenbude und Tom Deluxx den Yachtklub Frankfurt

Von der Finanzmetropole zum Zentrum moderner Wirtshauskultur: Am 21. April lädt die Jägermeister Wirtshaus Tour zum kollektiven Durchdrehen in den Frankfurter Yachtklub. Wo sich normalerweise Herrschaften im rustikalen Hausboot-Ambiente bei einem Schnaps den Wind aus den Segeln nehmen, rufen Frittenbude und Tom Deluxx mit einer ordentlichen Portion satter Indie- und Electro-Knaller zur legendären Kneipen-Regatta mit knapp 250 Gästen.

Bereits zum dritten Mal lädt der Meister des Kräuterlikörs mit der Jägermeister Wirtshaus Tour Deutschlands partyfreudigstes Volk in ausgewählte Schankhäuser der Republik. Das Ziel: Eine ehrliche Feierei auf Augenhöhe mit den Bands! Denn statt Backstage und Schampus geht es für die Künstler zusammen mit ihren Fans in ausgelassener Wirtshausatmosphäre um die Ehre an der Dartscheibe oder am Kickertisch. Mit feinsten Electrotunes und einer Vielzahl an Kneipenspielen wird der Yachtklub am 21. April sogar Frankfurts Wolkenkratzer in den Schatten rücken.

Tickets gibt es unter www.das-wirtshaus.de.

Frittenbude
Wo Frittenbude draufsteht ist auch Frittenbude drin, rein musikalisch versteht sich. Denn hinter dem bayrischen Ursprung der drei Bandmitglieder verbirgt sich kein konservatives dahingeproste, sondern vielmehr ein krosses Arsenal an gesellschaftskritischem und jugendfreundlichem Pöbelpotenzial. Mit ihrem Raveland Remix von Kettcars Graceland, spätestens aber seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums Nachtigall (2008) beim Hamburger Label Audiolith, feiert sich die Bude mit ihrem stroboskopaffinen Stil aus Rap, Rave, Punk, Rock und Bounce kreuz und quer durch Deutschland – im Anhang ein Party-Pandabär als pulsierendes Maskottchen. Vergleiche mit der Mediengruppe Telekommander oder Deichkind liegen nah, sind aber nicht zwingend. Spannend wird es am 21. April im Frankfurter Yachtklub, wenn Pandabär auf Hirschgeweih trifft und die Frittenbude bei der Jägermeister Wirtshaus Tour Einkehr hält. Denn zwischen Wirtshaus und Frittenbude gibt es einige Parallelen. Sie stecken sozusagen unter einer Abzugshaube, im sozialen Spannungsherd. Beide leben von ihrem unwiderstehlichen Ambiente und bestechen durch ihre schonungslose Ehrlichkeit.

Tom Deluxx
Als DJ und Produzent spielt Tom Deluxx in der internationalen Electroszene ganz weit vorne mit. Mit seinen EPs „Drama Queen“ (2007), „Curse Words“ (2008), „Reactivate“ (2009), „Run“ und „Wasted“ (2010) verschaffte er sich nicht nur Ansehen bei namhaften DJs, sondern jettet seither auch in die angesagtesten Clubs der Welt. Im französisch geprägten Tanzkessel mit Stilvettern wie Justice, The Bloody Beetroots, Boys Noize oder etwa SebastiAn, meidet Tom Deluxx konsequent die Nische Slowdance und hält sich dafür lieber dort auf, wo die Bässe auch den allerletzten Tanzmuffel auf die Bühne scheppern.

Weitere Informationen und Tickets unter www.das-wirtshaus.de und facebook.com/daswirtshausde.

Quelle: Presseinformation COR!Berlin. Agentur für Kommunikation im Auftrag der Mast-Jägermeister AG

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |