Rule Britannia - God Save Queens Amber! - Thomas Henry und Beefeater küren die Gewinner ihrer Gin Tonic Competition (21.05.2013)

Inspiriert von der Heimat der Sex Pistols und Queen, von Punkrock und Britpop und der Stilikone schlechthin, dem Gin Tonic, rief Thomas Henry zusammen mit Beefeater London Dry Gin vor zwei Monaten Bartender und Videokünstler dazu auf, einen neuen Signature Drink samt passendem Video frei nach dem Motto “Rule Britannia – God save Queen Mum“ zu kreieren. Der Gewinner und klarer Favorit steht fest. „Queens Amber“ von Martin Voigt aus Halle an der Saale hat es erfolgreich geschafft alle Bedingungen des Wettbewerbs zu vereinen und die Jury um Mixology Chefredakteur Markus Orscheidt, Sebastian Brack von Thomas Henry, Martin zum Felde von Pernod Ricard Deutschland und dem Gewinner der Elderflower Tonic Competition 2012 Jochen Hirschfeld zu überzeugen. Sechs Tage London, mit exklusivem Besuch der Beefeater-Destillerie, Manchester (auf den Spuren des Apothekers Thomas Henry) und Liverpool für zwei Personen mit Übernachtung, 1000 Euro Taschengeld für Barbesuche (inklusive Gin Tonics) und Shopping sind die Belohnung für die Kreation und Präsentation des bernsteinfarben Longdrinks. Darauf folgten „Einmer“ vom Team des LockeMüllers Berlin und dicht dahinter „Life of Henry“ von David Meingast aus dem österreichischen Wels. Platz vier ging an „Tea Time Crasher“ von Hendrik Backers aus Münster und der fünfte Platz an „Her Royal Hotness“ von Sven und Torsten Frost aus Dresden. Alle bewerteten Videos, gehen noch bis zum 27.05.2013 auf der Facebook Seite von Thomas Henry für den Publikumspreis, einer nagelneuen Go Pro HERO3 Black Edition Kamera, ins Rennen.

Alle Rezepte im Überblick

1. Platz
„Queens Amber“
4cl Beefeater Gin
2cl Darjeeling Tea
1,5 BL Chivers English Orange Marmelade
1 Dash The Bitter Truth Celery Bitters
10 cl TH Elderflower Tonic

Bis auf das Tonic alles mit Eiswürfeln im Shaker schütteln und doppelt auf frische Eiswürfel ins Longdrinkglas abseihen. Mit Elderflower Tonic auffüllen, umrühren und mit einer Scheibe Pink Grapefruit garnieren.

2. Platz
“Einmer”
5 cl Beefeater Gin
3cl fr. gepr. Orangensaft
1,5 cl Monin Ingwersirup
2 Thymianzweige
TH Tonic Water

Alle Zutaten, bis auf das Tonic, shaken und in ein Longdrinkglas auf frischesEis doppelt abseihe, mit Tonic Water aufgießen. Als Garnitur einen Thymianzweig hinzugeben.

3. Platz
“Life of Henry”
4cl Beefeater Gin
2cl Midori
2cl Roses Lime Juice
2 Dashes TH Gin & Tonic Bitters
15cl TH Elderflower Tonic

Alle Zutaten, bis auf das Tonic, auf Eiswürfeln shaken und in einem Longdrinkglas auf frisches Eis abseihen. Anschließend mit Tonic Water aufgießen und mit drei Melonen-Bällen garnieren.

4. Platz
“Tea Time Crasher”
5cl Beefeater Gin
2cl Limettensaft
2 scheiben Ingwer
6 Himbeeren

Alles zusammen shaken und in ein Longdrinkglas auf frisches Eis abseihen und mit 10cl Elderflower Tonic auffüllen.

5. Platz
“Her Royal Hotness”
4cl Beefeater Gin
2cl De Kuyper Créme de Cacao
14 Blätter Minze
1/2 getrocknete Chili
14cl Thomas Henry Tonic Water
Garnitur: Apfelspalten und
Granatapfelkerne

Chili-Schoten im Shakerglas zerstoßen bis die Kerne freiliegen, Eis und alle anderen Zutaten hinzugeben, shaken und in einem
Longdrinkglas auf frisches Eis abseihen. Anschließend mit Tonic aufgießen und die Garnitur dazu geben.

über Thomas Henry
1773 gelang es dem Briten Thomas Henry erstmals, Wasser mit Kohlensäure anzureichern und somit den Menschen zu einem prickelnden Geschmackserlebnis zu verhelfen. In dieser Tradition steht sein Name heutzutage Pate für das gleichnamige junge Berliner
Unternehmen. Mit ihrem Trendgespür bereichert das deutsche Start-up seit 2011 die Gastronomielandschaft und begeistert Longdrink-Liebhaber, aber auch Freunde nichtalkoholischer Getränke. Soda, Tonicwater, Bitter Lemon, Ginger Ale, Spicy Ginger und Elderflower Tonic sechs Begleiter für exzellente Drinks mit ausgesuchte Zutaten und köstlichem Geschmack.

über Beefeater
Die Herkunft von Beefeater London Dry Gin kann bis in das Jahr 1820 zurückverfolgt werden. Damals fand der Unternehmer James Burrough, der sich hingebungsvoll mit der Ginherstellung befasste, eine besondere Mischung verschiedener Kräuter, Pflanzen und
Gewürze, die durch einzigartiges 24-stündiges Ruhen in Getreidedestillat und anschließender Destillation den perfekten Gin hervorbrachte. Auf der Suche nach einem passenden Namen für diesen frischen Gin, fand er Inspiration bei den „Yeoman“, den Wächtern des nahe gelegenen London Towers. Diese trugen damals den Spitznamen „Fleischesser“, also „Beefeater“. So unterstrich Borrough die noch heute starke Verbindung seines Gins zu London. Denn nach wie vor ist Beefeater London Dry Gin der einzige Premium Gin, der in London destilliert wird. Jede einzelne Flasche Beefeater wird seit.

Quelle: Pressemitteilung Barworkz GmbH für Thomas Henry & Beefeater

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |