Lidwina Weh erringt den Prix Spécial du CIVC des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter 2011 (20.10.2011)

Anja Vondenhoff, Dozentin der Hotelfachschule Apeldoorn in den Niederlanden, ist Siegerin des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter. Der Sonderpreis des CIVC ging an Lidwina Weh, die Chefsommelière des Hotel Louis C. Jacob in Hamburg. Der Sonderpreis der Jury wurde dem britischen Kandidaten Edwin Dublin verliehen, der Einkäufer und Fachreferent für Champagne des Handelshauses Berry Bros. and Rudd in London ist.   

Der berufsübergreifende Verband der Champagne-Häuser und Champagne-Winzer in Épernay, CIVC, vergibt diese Titel in diesem Jahr zum siebten Mal an Fachausbilder, Lehrkräfte, Referenten und Weinfachleute. Im europäischen Finale am 13. Oktober 2011 in Épernay überzeugten die drei Finalisten die Jury durch ihr fundiertes Fachwissen über Champagne-Weine sowie durch ihre Leidenschaft und pädagogische Fähigkeiten dieses Wissen zu vermitteln.   

Die 36-jährige Lidwina Weh vertrat Deutschland im europäischen Wettbewerb nachdem sie am 20. September das deutsche Finale im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn für sich entscheiden konnte. Die vinologischen Geschicke des Hotel Louis C. Jacob an der Hamburger Elbe liegen seit September 2008 in ihrer Hand. Als Chef-Sommelière ist sie dort für einen der größten Weinkeller der Hansestadt mit über 20.000 Flaschen verantwortlich. Frühere berufliche Stationen von Lidwina Weh sind die Hotels Jumeirah Emirates Towers und Jumeirah Beach Hotel in Dubai, das Wein- und Champagne-Importhaus WeinWolf in Bonn sowie das Hotel Bühlerhöhe bei Baden-Baden.

Gemeinsam mit den sieben anderen Finalisten genoss sie vom 10. bis 14. Oktober eine Vorbereitungswoche in der Champagne. Das Programm beinhaltete den Besuch von und fachlichen Austausch mit zahlreichen Winzern und Häusern, die Verkostung besonderer Champagne-Weine sowie den Austausch mit Champagne-Ausbildern aus ganz Europa.

Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Reims am vergangenen Freitag verliehen der Generaldirektor des CIVC, Jean-Luc Barbier, der Präsident der CIVC-Kommission für Kommunikation und Schutz der AOC Champagne, Bruno Paillard, sowie der Jury-Präsident Jean-Baptiste Lecaillon, Kellermeister von Champagne Louis Roederer, die diesjährigen Preise. In Anwesenheit von Weinfachleuten und Journalisten aus den beteiligten acht europäischen Ländern lobten die Präsidenten des CIVC das ausgezeichnete Niveau der Teilnehmer.

Die Vorjahres-Preisträger „Bester Ausbilder Europas für Champagne-Weine“:
2010: Marco Chiesa, Italien
2009: Richard Bampfield, Großbritannien
2008: Aurélie Labruyère, Frankreich
2007: Ingeborg Aug, Deutschland
2006: Carol Whitehead, Großbritannien

Offizielle Webseite des Wettbewerbs:
www.lesambassadeursduchampagne.com

Quelle: Pressemitteilung Champagne Informationsbüro (Panama PR GmbH)

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |