Vivaris bringt naturtrübe Apfelschorle (20.08.2007)

Vivaris Getränke, Haselünne, setzt auf ihrem Wachstumskurs auch auf Innovationen: Dazu präsentiert der norddeutsche Mineralbrunnen jetzt als eines der ersten Unternehmen eine naturtrübe Apfelschorle.

Die Deutschen sind Weltmeister im Pro-Kopf-Verbrauch von Fruchtsäften. An der Spitze der Verbrauchergunst liegt der Apfelsaft. Jeder Verbraucher trinkt im Jahresdurchschnitt über 12 Liter Apfelsaft. Die Apfelsaftschorle als Mix-Variante mit Wasser erlebt dabei einen besonderen Boom. Apfelsaftschorlen bilden mittlerweile eine feste Größe im Produktsegment alkoholfreier Getränke, sie gelten als idealer gesunder Durstlöscher für Sportler. Der Apfelsaftanteil sorgt durch die Bestandteile Traubenzucker, Kalium und Kohlenhydrate für einen konstanten Blutzuckerspiegel und erhöht die Konzentrations- und Gedächtnisleistungen. Das Mineralwasser gleicht Flüssigkeitsverluste aus und führt zum Beispiel Magnesium und Natrium zu.

Basierend auf diesen Entwicklungen hat Vivaris im August 2007 mit einer naturtrüben Apfelschorle ein echtes Novum im nordwestdeutschen Absatzgebiet vorgestellt. Naturbelassene Apfelsaftanteile bilden die Grundlage des neuen Durstlöschers. Vivaris „Naturtrübe Apfelschorle“ kommt zudem ohne Zuckerzusatz und Zusatzstoffe aus und wird mit natürlichem Mineralwasser
hergestellt. Ein Fruchtgehalt von 55 Prozent sorgt für eine ausgewogene, gesunde Erfrischung. „So natürlich und pur wie möglich sollte ein Durstlöscher sein. Mit der naturtrüben Apfelschorle haben wir eine Innovation entwickelt, die diese Ansprüche voll erfüllt“, so Geschäftsführer Christian Berentzen.

Der empfohlene Verkaufspreis für Vivaris „Naturtrübe Apfelschorle“ im 6 x 1,0 Liter Pet-Mehrweg-Kasten liegt bei 5,49 Euro.

Vivaris Naturtrübe Apfelschorle
Markteinführung: August 2007
Distribution: Nordwestdeutschland
Fruchtgehalt: 55 Prozent
Gebinde: 6 x 1,0 Liter PET MW im „Super-6“-Kasten
Preisempfehlung: 5,49 Euro (Kastenpreis ohne Pfand)

Die Vivaris Getränke GmbH & Co. KG
Die Vivaris Getränke GmbH & Co. KG vermarktet als Tochtergesellschaft der Berentzen-Gruppe AG alkoholfreie Getränke in Norddeutschland und den neuen Bundesländern. Das Vertriebsgebiet wird von den Standorten Haselünne und Grüneberg bei Berlin beliefert. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft hat sich Vivaris zum größten nationalen Konzessionär von PepsiCo entwickelt und das Geschäftsvolumen 2006 durch eine Vergrößerung des Vertriebsgebiets erheblich ausgebaut. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten
finden sich auch unter
www.vivaris.net im Internet.

Quelle: Pressemitteilung Berentzen-Gruppe AG (www.berentzen-gruppe.de)

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |