Warsteiner in Deutschland auf Wachstumskurs (20.07.2012)

Stabile Entwicklung im 1. Halbjahr 2012 / Warsteiner Alkoholfrei und Radler wachsen zweistellig

Die Warsteiner Brauerei ist mit der Entwicklung ihrer Dachmarke Warsteiner im 1. Halbjahr 2012 insgesamt zufrieden: Während der deutsche Biermarkt im 1. Halbjahr 2012 (Stand: Ende Mai/Quelle: Statistisches Bundesamt) um 2,2% verlor, erzielte die Marke Warsteiner bis Mitte Juli im Inland ein Absatzplus von 0,5%.

Trotz schwieriger Marktbedingungen erreichte die Warsteiner Gruppe im ersten Halbjahr ein Getränkeabsatzvolumen von 2,28 Mio. Hektolitern in Deutschland. Der stabilen Entwicklung im Inland standen – mitbedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrisen in Europa und Nordamerika – schwierige Marktverhältnisse im Ausland gegenüber.

Die Sorte Warsteiner Alkoholfrei konnte ihren Erfolg aus dem Vorjahr fortsetzen und erreichte im 1. Halbjahr 2012 in Deutschland erneut ein Absatzplus von weit über 20%. Ebenfalls wieder deutlich zweistellig wuchs das Radler-Sortiment der sauerländischen Privatbrauerei. Die 100% natürlichen Radler von Warsteiner werden anders als üblich mit echtem Fruchtsaftkonzentrat hergestellt und sind frei von künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen.

Während der Flaschenbierabsatz von Warsteiner im 1. Halbjahr 2012 stabil blieb, legte der Dosenbierabsatz um mehr als 2% zu. Das Gastronomiegeschäft, bei dem hochwertige Gastronomieobjekte gestärkt und weniger attraktive Objekte abgestoßen wurden, ging im Inland erwartungsgemäß um rund 4% zurück.

„Angesichts der großen Herausforderungen auf dem deutschen Biermarkt war unsere Entscheidung, die Segmente Alkoholfreies Bier und Radler auszubauen, genau richtig“, zieht Catharina Cramer, geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe, Bilanz für das 1. Halbjahr 2012. Hocherfreut zeigte sich die Brauereichefin am Montag dieser Woche, als die Warsteiner Brauerei wie auch die Herforder und Paderborner Brauerei als erste und einzige Brauereien in Deutschland vom TÜV Nord die Zertifizierungsurkunden für ihre Energiemanagementsysteme erhalten haben: „Uns ist es wichtig, nicht nur Biere von höchster Qualität, sondern auch auf umweltschonende und energieeffiziente Weise herzustellen“, so Cramer. Damit bestätigen die Braustätten der Warsteiner Gruppe auch im Bereich der Technik ihre Spitzenposition in der deutschen Brauindustrie.

Warsteiner Brauerei
Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Radler Zitrone, WARSTEINER Premium Radler Grapefruit, WARSTEINER Premium Lemon und Cola* sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei und WARSTEINER Premium Radler Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehören zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils), die Privatbrauerei Frankenheim (Frankenheim Alt) sowie eine Beteiligung an der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier, König Ludwig Hell). Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

* koffeinhaltig


Quelle: Pressemitteilung Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Team Szene-Drinks.com
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |