Bundesverdienstkreuz für deutschen Brauer Dr. Horst-Gevert Bellmer (19.11.2008)

Kampf um die Pflege der ältesten lebensmittelrechtlichen Vorschrift der Welt wurde ausgezeichnet

Die höchste Auszeichnung, die von der Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl vergeben wird, erhielt der Diplom-Ingenieur im Brauwesen, Dr. Horst-Gevert Bellmer, in Groß Ippener im Landkreis Oldenburg am Anfang dieses Monats.

In der Laudatio wurde Dr. Bellmers großes Engagement um die Verteidigung des Deutschen Reinheitsgebotes sowie in seine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten um das Brauwesen und in der Gesellschaft insgesamt gewürdigt. Die Verleihung nahm der Landrat des Kreises Oldenburg, Herr Frank Eger, vor. Im Namen der deutschen Brauwirtschaft gratuliert auch der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Rechtsanwalt Peter Hahn. „Durch diese Würdigung und Auszeichnung von Herrn Dr. Bellmer zeigt sich einmal mehr, dass die deutschen Brauer nicht nur ihren Beruf ausüben, sich weit darüber hinaus engagieren. Die Jahrhunderte währende, tiefe Verwurzelung der Brauwirtschaft in der Gesellschaft beruht nicht nur auf der Einzigartigkeit des Produktes Bier, sondern wird selbstverständlich gerade durch die handelnden Menschen geprägt“, führt Hahn aus. „Herr Dr. Bellmer wird hoffentlich für viele ein Vorbild sein, die sich dem Reinheitsgebot und der Traditionspflege verschreiben fühlen“, schließt Hahn.

Quelle: Pressemeldung Deutscher Brauer-Bund e.V.

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |