Deutsches Bier - ein sicheres Lebensmittel seit 496 Jahren (19.04.2012)

„Als am 23. April 1516 das Reinheitsgebot für Bier erlassen wurde, stand die Sicherheit der Verbraucher Pate“. Das erklärt Rechtsanwalt Peter Hahn, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, zum Tag des Deutschen Bieres und macht deutlich, dass bis heute das Qualitätsversprechen uneingeschränkt gilt. Die bewusste Beschränkung auf vier Zutaten trägt im Jahr 2012 dem Wunsch der Verbraucher nach einer gesunden Ernährung ohne Zusatzstoffe Rechnung. „Nicht erst schlagzeilenträchtige Lebensmittelskandale, dioxinverseuchte Lebensmittel und Antibiotikafunde in Milch und anderen Lebensmitteln sind für die deutschen Brauer Grund für die Anwendung des weltweit ältesten Lebensmittelgesetzes, sondern das Bewusstsein, ein gesundes und sicheres Lebensmittel den Verbrauchern zu bieten“, fährt Hahn fort. Dabei belegen die deutschen Brauer, dass Lebensmittelsicherheit nicht Uniformität bedeutet. Trotz der bewussten Beschränkung auf die vier natürlichen Zutaten biete das Reinheitsgebot eine Sortenvielfalt, was eindrucksvoll durch die mehr als 5.000 unterschiedlichen Biermarken unter Beweis gestellt werde. Weltweit einzigartig sei das nach dem Reinheitsgebot hergestellte charakteristische und traditionelle Lebensmittel.
 
Allerdings sei Verbraucherschutz und Sicherheit für die Brauwirtschaft eine kontinuierliche Aufgabe. So fördern und finanzieren die Mitgliedsbrauereien des Deutschen Brauer-Bundes mittlerweile fast 100 Forschungsvorhaben in deren Mittelpunkt die Qualitätssicherung der Rohstoffe Braugerste und Hopfen, ergänzt durch Forschungsvorhaben zum Thema Bier und Gesundheit, der Erforschung von Geschmacksstoffen bzw. der Verbesserung der Geschmacksqualität steht. Von daher wundere es nicht, dass das Modewort „Nachhaltigkeit“ für die Brauwirtschaft gelebte Praxis ist.

Für die Verbraucher wird dies ergänzt durch eine umfassende Produktinformation. Im Vorgriff auf eine künftige EU-weite Angabe der Zutaten deklarieren deutsche Brauer seit mehr als zwei Jahrzehnten die Bestandteile in der Zutatenliste und sorgen so für eine transparente Verbraucherinformation.

Quelle: Pressemeldung Deutscher Brauer-Bund e.V.

Team Szene-Drinks.com 
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |