Sektkellerei Schloss Wachenheim AG beruft neues Vorstandsmitglied (19.04.2010)

Die börsennotierte Sektkellerei Schloss Wachenheim AG erweitert den Vorstand. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Nick Reh und Dr. Wilhelm Seiler wird Andreas Meier ab 1. Juli 2010 neues Vorstandsmitglied.

Meier, 45, hat zunächst an der FH Aachen studiert und einen Abschluss als Diplom-Betriebswirt, danach folgte ein Studium an der University Coventry in England mit Abschluss BA und ein MBA an der WHU Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Andreas Meier ist bereits seit 2007 im Konzern tätig und war bisher Leiter des nationalen und internationalen Rechnungswesens der Sektkellerei Schloss Wachenheim. Zuvor arbeitete er vier Jahre im Controlling von Rheinmetall und elf Jahre beim amerikanischen Automobilzulieferer Milliken, zuletzt als Finanzdirektor.

Das Unternehmen:
Die Sektkellerei Schloss Wachenheim AG ist mit Marken wie Faber, Feist, Schloss Wachenheim, Nymphenburg, Schweriner Burggarten, Light live, Dorato, Cin&Cin, Charles Volner, Muscador und Opéra der weltweit führende Hersteller von Sekt und Schaumwein. Der Anteil am Weltmarkt beträgt zwischen 8 und 10 Prozent. Damit stammt jede zehnte in der Welt getrunkene Flasche Schaumwein vom Schloss Wachenheim Konzern. In vielen europäischen Ländern ist das Unternehmen führender Anbieter von Sekt und Schaumwein. In Deutschland ist Schloss Wachenheim mit einem Anteil von rund 15 Prozent an der deutschen Sektproduktion die Nummer drei hinter Rotkäppchen-Mumm und Henkell & Söhnlein. Der Gesamtabsatz der Wachenheim-Gruppe erreichte im Geschäftsjahr 2008 / 2009, 216 Mio. Flaschen à 0,75 Liter.


Quelle: Pressemitteilung Engel & Zimmermann AG für Sektkellerei Schloss Wachenheim

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |