Warsteiner Brauerei weist Verkaufsgerüchte entschieden zurück (18.11.2010)

Geschäftsschädigende Spekulationen unseriös / Überprüfung rechtlicher Schritte gegen Manager Magazin

Die Warsteiner Brauerei weist Spekulationen des Manager Magazins über einen möglichen Verkauf des Unternehmens an die Radeberger Gruppe entschieden zurück und lässt aktuell juristische Schritte gegen den Verlag prüfen. „Wir wollen uns solche unseriöse Berichterstattung nicht länger bieten lassen, weil sie geschäftsschädigend ist“, erklärt Catharina Cramer, geschäftsführende Gesellschafterin der Warsteiner Gruppe, in einer ersten Stellungnahme. Zudem würden die Mitarbeiter und Kunden des Unternehmens durch solche unhaltbaren Darstellungen völlig unnötig verunsichert werden.

Das Manager Magazin hatte am Donnerstagvormittag in seiner Online-Ausgabe veröffentlicht, dass die Eigentümer-Familie Cramer einen Verkauf des Unternehmens an die Radeberger Gruppe in Erwägung ziehe. Nach Informationen des Magazins habe es angeblich bereits Sondierungsgespräche zwischen Warsteiner und der Radeberger Gruppe gegeben.

„Die Behauptungen des Manager Magazins sind ausgemachter Blödsinn und entbehren jeglichem Wahrheitsgehalt“, so Albert Cramer, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Die Warsteiner Gruppe ist ein kerngesundes Unternehmen mit einer starken Stellung auf dem deutschen Markt. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern“.

Die Warsteiner Brauerei
Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Premium Orange, Lemon und Cola*, WARSTEINER Premium Radler sowie WARSTEINER Premium Alkoholfrei zum Produkt-Portfolio.

Neben der Warsteiner Brauerei gehören zur Warsteiner Gruppe auch die Paderborner Brauerei (Paderborner, Isenbeck, Weissenburg), die Herforder Brauerei (u.a. Herforder Pils) sowie Beteiligungen an der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier, König Ludwig Hell), der Privatbrauerei Frankenheim (Frankenheim Alt, Frankenheim Blue*) und an weiteren Brauereien im Ausland. Mittlerweile vertreibt die Warsteiner Gruppe ihre Produkte in über 60 Ländern der Welt.

* koffeinhaltig


Quelle: Pressemitteilung Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |