Sebastian, Braemar und Marthe haben die Nase vorn (18.11.2009)

Beste Braugersten des Jahres 2009 im Rahmen des 21. Bitburger Braugerstentags prämiert    

Die Braugerste "Sebastian" war der unerwartete Gewinner des Abends. Matthias Pinten aus Dingdorf erreichte mit dieser Sorte die höchste Prämierung des diesjährigen 21. Bitburger Braugerstentages.

Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer Technik der Bitburger Braugruppe, und Alfred Lorenz, Abteilungsleiter Agrarwirtschaft des DLR Eifel (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Eifel), gratulierten und überreichten ihm Siegerurkunde samt Präsent. Den zweiten Platz errang Frank Hohns aus Pronsfeld mit der Sorte "Braemar". Werner Breit aus Thalfang konnte sich mit der Sorte "Marthe" über Platz drei freuen. Unter den 43 zugelassenen Gerstenproben des 21. Bitburger Braugerstentages waren erstmals auch Gersten luxemburgischer Anbauer.

Über 50 geladene Gäste, darunter Braugerstenerzeuger und Vertreter der Mälzereien, Verbände sowie aus Politik und Brauerei, trafen sich am Abend des 17. November 2009 im Schulungs-Center der Bitburger Brauerei. Auf Einladung des DLR Eifel diskutierten Referenten und Podium über aktuelle Themen auf dem Braugerstenmarkt.

Die Grußworte sprachen Jan Niewodniczanski und Alfred Lorenz. Beide würdigten die Tagung als etablierten Ort für den fachlichen Austausch und betonten das gemeinsame Ziel: den Erhalt der Braugerstenqualität sowie das Engagement für den regionalen Anbau. Jan Niewodniczanski appellierte an die Erzeuger, bei allen kurzfristig verlockenden Überlegungen mittel- und längerfristige Perspektiven bei ihren Entscheidungen zu berücksichtigen und die Braugerstenanbauflächen nicht weiter zu verringern. "Auch die Bitburger Braugruppe hat ihre Rohstoffversorgung über längerfristige Verträge gesichert, was Spekulationen an Spotmärkten ausschließt", so Jan Niewodniczanski in seiner Begrüßung. Die anschließenden Kurzvorträge von Christa Thiex und Peter Schwickert – beide vom DLR Eifel – warfen einen Rückblick auf die vergangene Vegetationsperiode 2009 und beleuchteten die aktuelle Braugerstenergebnisse des Wettbewerbs. 

Alle Referenten würdigten die besonders gute Zusammenarbeit zwischen der Bitburger Brauerei und dem DLR. Der Bitburger Braugerstentag findet seit über 20 Jahren alljährlich im November statt. Der etablierte Branchentreff hat das Ziel, die enge Zusammenarbeit sowie den ständigen fachlichen Austausch zwischen Braugerstenerzeugern, Mälzereien, Verbänden, Politik und Brauerei zu fördern.

Quelle: Pressemitteilung der Bitburger Braugruppe GmbH

Team Szene-Drinks.com 
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |