Schweppes bringt mit Longdrinks Licht ins Dunkel. (17.12.2010)

Zwei beleuchtete Installationen sorgen zur Winterzeit in Frankfurt für Aufmerksamkeit.

Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen. Für Schweppes ein Grund, zusammen mit der Hamburger Kreativ-Agentur Red Rabbit in München, Stuttgart und 26 weiteren Städten eine Out-Of-Home-Offensive zu starten. Eine der aufmerksamkeitsstärksten Aktionen befindet sich vor dem Frankfurter Hauptbahnhof, wo eine ungewöhnliche Sonder-Installation umgesetzt wurde: Zwei überdimensionale und beleuchtete Longdrink-Gläser sorgen bei Weihnachtseinkäufern, Pendlern und Reisenden für große Aufmerksamkeit.

Die Schweppes-Gläser mit Ramazzotti Ginger und Wodka Lemon überragen auf dem Platz zwischen Hauptbahnhof und Kaiserstraße nicht nur alles mit ihren jeweils über vier Metern Höhe, sondern ziehen auch durch ihre 24-Stunden-Beleuchtung die Blicke aller Passanten auf sich.

Wer bei diesen Hinguckern Lust auf einen Drink bekommt, kann sich über einen QR-Code auf den Installationen die passenden Rezepte sofort von www.schweppes.de auf sein Handy holen. Weitere Inspirationen für andere Longdrinks inklusive.

Die Gläser sind noch bis zum Neuen Jahr in der Frankfurter Innenstadt zu sehen und werden danach in anderen Großstädten wieder auftauchen. So betont Schweppes eindrucksvoll seine langjährige Mix-Kompetenz und macht Lust auf einzigartige Schweppes-Longdrinks.

Quelle: Pressemitteilung Schweppes Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1 Image_3 Image_5
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |