Weihnachts-Aperitif auf Italienisch: Gold-gelbe Festtage mit Crodino (17.10.2011)

In Italiens Genießerkultur eröffnet auch an Weihnachten ein Aperitvo die Festtagstafel. Er stimmt kulinarisch auf das Menü ein und eröffnet einen gemeinsamen Abend mit Freunden und Familie. Wer seine Gäste mit einem besonderen Aperitif überraschen möchte, für den gibt es einen leuchtend gelben Tipp aus bella Italia: Crodino. Denn der aus erlesenen Kräutern und Früchten komponierte, beliebteste „aperitivo non alcolico“ Italiens schmeckt mit seiner samtig-bitteren Note und einem Hauch Frucht unvergleichlich gut. In seinen kleinen, trendigen 9,8cl Flaschen macht Crodino jeder Christbaumkugel stilvoll Konkurrenz. Den leichten Bitter serviert man am besten nach italienischer Lebensart: Auf Eis mit einer saftigen Scheibe Orange.

Crodino: Kultgetränk seit den verrückten Sixties
So begegnen sich an Weihnachten italienische und deutsche Lebensart: Schließlich haben die Italiener die Tradition des Weihnachtsbaumes den Deutschen zu verdanken, die den Brauch im frühen 19. Jahrhundert gen Süden „exportierten“. Italien revanchierte sich in den verrückten Sixties, als die Deutschen die Adria zu ihrer liebsten Urlaubsregion erkoren und die Lust an mediterranem Essen und Trinken entdeckten. Damals begann im Piemont-Städtchen Crodo der große Siegeszug des kleinen Crodino. Mit seinem samtig-bitteren Geschmack begeisterte er Italiener wie Touristen, die den goldgelben Aufsteiger zum Kultgetränk machten.

Der besondere Serviertipp zu Weihnachten:
Kreative Gastgeber verzieren die stilvollen Fläschchen mit einem Zweig Stechpalme, Misteln, Tanne oder mit einer Mini-Weihnachtskugel. Einfacher geht es natürlich mit einer mit Eis gefüllten Schale, die ganz nach Gusto mit Moos und Weihnachsdeko verziert werden kann.

Übrigens: Crodino ist im pfandfreien 8er Pack zu haben, zum Beispiel über kocherversand.de.

Über die Gruppo Campari
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey. Ergänzt wird dieses durch führende lokale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Camparisoda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com


Quelle: Pressemitteilung Krauts PR für CAMPARI DEUTSCHLAND GMBH

Team Szene-Drinks.com
Image_2
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |