WILD TURKEY® Destilleriemeister Eddie Russell wird in die Kentucky Bourbon Hall of Fame aufgenommen (17.09.2010)

Große Ehre für einen Bourbonmeister der 4. Generation

Nach 29 Jahren Tätigkeit in der Bourbon Industrie von Kentucky wird Eddie Russell höchste Ehre zuteil. Mit der Aufnahme in die Kentucky Bourbon Hall of Fame am 17.September 2010 erhält der Destilliermeister die Krönung für sein Lebenswerk.

Mit Eddie Russell arbeitet bereits die 4. Generation der Familie Russell in der Austin Nichols Destillerie in Lawrenceburg, Kentucky. Eddie Russell gilt als unübertroffener Meister des Bourbons. Bevor er 2007 zum Gesellschafter innerhalb des Unternehmens aufstieg, arbeitete er mit seinem Vater an der Entwicklung des “Russel’s Reserve”, dem preisgekrönten 10jährigen Small Batch Bourbon aus dem Hause Wild Turkey. Eine Spirituose, die das handwerkliche Können der Familie nachdrücklich unter Beweis stellt. Seit Generationen ist die Bourbon-Herstellung die Berufung der Familie Russell. Eddie´s Wissen und seine langjährige Erfahrung haben ihn zu einem Top-Kandidaten für die begehrte Auszeichnung gemacht.

Russell erhält die Ehrung neun Jahre nach seinem Vater, der 2001 ebenfalls feierlich in die Kentucky Bourbon Hall of Fame aufgenommen worden war. Das Vater-und-Sohn-Gespann hat gemeinsam ganze 85 Jahre an der Kultmarke Wild Turkey mitgearbeitet.
“Wir sind hocherfreut über die verdiente Ehre, die Eddie zuteil wird”, sagt Cesare Vandini, Marketingdirektor der Gruppe Campari. “Die Traditionen von Wild Turkey von Generation zu Generation weiterzureichen sorgt dafür, dass die Unversehrtheit und der kompromisslose Qualitätsanspruch der Marke erhalten bleiben.”

Die Aufnahme in die Kentucky Bourbon Hall of Fame ist eine von vielen Veranstaltungen des jährlichen Kentucky Bourbon Festivals, das vom 14.-19.September im historischen Bardstown, Kentucky stattfindet. Die Kandidaten werden in jedem Jahr sowohl von den Bourbon-Destillerien als auch von den Festival-Veranstaltern selbst nominiert. Um für die Nominierung ausgewählt zu werden, müssen die Kandidaten mehrere Jahre in der Bourbon-Herstellung oder der Bourbon Verkaufsförderung tätig gewesen sein. Ihr Schaffen muss in erheblichem Maße zum Ansehen und der Bekanntheit des Bourbon in der Welt beigetragen haben.

Die Campari Gruppe
Die Campari-Gruppe gehört zu den führenden Unternehmen der globalen Getränkeindustrie. Sie vertreibt in über 190 Ländern der Welt ihre Produkte und besetzt eine Spitzenposition im italienischen und brasilianischen, sowie eine starke Präsenz im US-amerikanischen und kontinentaleuropäischen Markt. Die Gruppe verfügt über ein umfangreiches Portfolio das drei Geschäftsbereiche beinhaltet: Spirituosen, Wein und alkoholfreie Getränke. Bei den Spirituosen stechen international bekannte Marken wie Campari und SKYY Vodka hervor, aber auch führende regionale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, CampariSoda, Cynar, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated, Zedda Piras und die brasilianischen Marken Dreher, Old Eight and Drury´s. Das Wein-Portfolio beinhaltet die globale Marke Cinzano ebenso wie regionale Marken wie Liebfraumilch, Mondoro, Odessa, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod. Das Softdrink-Segment beinhaltet den alkoholfreien Aperitif Crodino und Lemonsoda und deren jeweilige Produktlinienerweiterungen, die den italienischen Markt dominieren. Die Campari Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter. Die Aktien der Muttergesellschaft Davide Campari-Milano S.p.A. . (Reuters CPRI.MI - Bloomberg CPR IM) sind am italienischen Aktienmarkt gelistet. www.camparigroup.com


Quelle: Pressemitteilung Campari Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |