35. Cocktail-Weltmeisterschaft in Berlin feiert erfolgreichen Abschluss (17.08.2009)

Hauptsaftsponsor Eckes-Granini Deutschland zieht positive Bilanz

Fantastische Stimmung, hochzufriedene Veranstalter und Besucher sowie Cocktailtricks und -kreationen auf wahrem Weltmeisterschafts-Niveau: So lässt sich die am vergangenen Dienstag beendete 35. I.B.A. World Cocktail Competition zusammenfassen. Der Fruchtsaftspezialist Eckes-Granini Deutschland engagierte sich als Hauptsponsor im Bereich „Saft“ erstmals bei der Cocktail-Weltmeisterschaft. „Unser Engagement beim wichtigsten Branchen-Event des Jahres kann ohne Übertreibung als Erfolg auf der ganzen Linie bezeichnet werden. Ein bisschen stolz macht uns auch, dass es gleich zwei mit granini-Säften gemixte Cocktails in die Top Drei der weltbesten Cocktails geschafft haben“, resümiert Corinna Tentrup-Tiedje, Vertriebsdirektorin Außer-Haus-Konsum bei Eckes-Granini Deutschland.

Die granini-Gastronomie-Organisation arbeitet seit mittlerweile 30 Jahren mit Gastronomen zusammen und bietet mit ihren speziell auf den Außer-Haus-Konsum abgestimmten Produkten die ideale Basis für das Gastgewerbe im Allgemeinen und für Barkeeper im Besonderen. Das über die Jahre erlangte Wissen um Cocktails und die Erfahrung in deren adäquater Zubereitung trugen entscheidend dazu bei, dass die Cocktail-Weltmeisterschaft auch aus Sicht des Unternehmens zum Erfolg führte. „Diese Veranstaltung war für uns die erneute Bestätigung, dass hohe Qualität in Geschmack und Konsistenz der Säfte Garanten für besten Genuss sind“, so Tentrup-Tiedje.

 Die Weltmeisterschaftsteilnehmer schätzten die Qualität und perfekte Mix-Konsistenz der granini-Säfte. Sie konnten sich aus dem reichhaltigen Angebot aus drei intensiven Cocktail-Basics, 17 fruchtigen Trinkgenuss-Säften und dem belebenden Bargetränk cuaro bedienen. Die Säfte dienten den aus 52 Ländern angereisten Barkeeper-Meistern der I.B.A. als ideale Grundlage, um die Cocktail-Kreationen auf wahrem Weltmeisterschaftsniveau zusammenzustellen und zu mixen. Besonders beliebt waren die klassischen Saftvarianten Maracuja, Orange und Ananas.

Eine erstklassige Bühne und professionelle Organisation bei den Qualifikationen und Endausscheiden boten dabei die Veranstalter der Cocktail-Wettbewerbe: Für die deutsche Cocktailmeisterschaft zeichnete hier die DBU (Deutsche Barkeeper Union e.V.) verantwortlich, während die International Bar Association (I.B.A.) die Meisterschaft auf internationaler Ebene organisierte. Gleichzeitig feierte man gebührend das 100-jährige Bestehen der DBU in der deutschen Hauptstadt, welche in diesem Jahr zum Austragungsort des spektakulären Cocktail-Wettstreits gewählt wurde.

Für die zahlreichen Fachbesucher und interessierten Gäste der Weltmeisterschaft hatte Eckes-Granini an der hoch frequentierten granini-Bar im Veranstaltungssaal des Berliner Maritim Hotels einiges zu bieten: Dort konnte man sich über das spezielle granini-Sortiment informieren und sogleich beim Genuss eines fruchtigen granini-Cocktails die Entscheidun-gen in den Classic- und Flair-Wettbewerben hautnah auf der Bühne miterleben. Ein Highlight war hier der Auftritt des dreimaligen Cocktail-Weltmeisters und offiziellen granini-Repräsentanten Levent Yilmaz: Im Finale verpasste er zwar nur knapp seinen vierten Titel, konnte aber das Publikum mit seiner Flair-Show grenzenlos begeistern.

Quelle: Pressemitteilung Engel & Zimmermann AG für Eckes-Granini Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_1 Image_4
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |