true fruits mit Start Award NRW 2009 ausgezeichnet (16.11.2009)

Das junge Bonner Unternehmen true fruits wurde heute mit dem START-AWARD NRW 2009 in der Kategorie „Innovatives Jungunternehmen“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Eröffnung der START-Messe in Essen statt. In Anwesenheit von Christa Thoben, Wirtschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen verlieh Dr. Stefan Breuer, Direktor der KfW-Mittelstandsbank den START-AWARD an true fruits. Ausgelobt wird der START-AWARD NRW vom Veranstalter der START-Messe, dem Go! Gründungsnetzwerk NRW, der KfW Mittelstandsbank und der NRW.BANK.

Der START-AWARD NRW zeichnet Jungunternehmen aus, die eine wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmensführung bewiesen haben. In der Kategorie „Innovatives Jungunternehmen“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die z.B. mit einer neuen Geschäftsidee eine bislang noch nicht erkannte Marktnische besetzen oder mit einem innovativen Geschäftskonzept bestehende Angebote verbesseren. In die Bewertung fließen außerdem die Berücksichtigung von Umwelt- und sozialen Aspekten bei der Geschäftstätigkeit mit ein, z. B. besondere Familienfreundlichkeit. Ziel des Wettbewerbs ist es, erfolgreiche Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer der Öffentlichkeit vorzustellen. "Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Existenzgründungen ist nicht zu unterschätzen. Neben der Umsetzung vieler neuer und innovativer Ideen werden vor allem in den kleinen und jungen Unternehmen neue Arbeitsplätze geschaffen", betont Ministerin Christa Thoben.

Die drei Bonner Gründer Marco Knauf, Inga Koster und Nicolas Lecloux gründeten vor drei Jahren die Firma true fruits und legen seitdem einen turbulenten Erfolgsweg zurück. Vor fünf Jahren kehrten sie von einem Auslandssemesters zurück an die Hochschule Bonn/Rhein-Sieg. Das Mitbringsel aus sechs Monaten Schottland war eine lukrative Geschäftsidee: die Herstellung von Smoothies. Damals waren Smoothies – pürierte Früchte zum Trinken ohne Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe oder Konzentraten– in Deutschland noch nicht erhältlich. Doch das änderte sich schnell geändert. Bereits kurze Zeit nach der Markteinführung der ersten true fruits Smoothies zogen viele große Konzerne nach. Trotzdem ist es dem jungen Start-Up gelungen als Branchen-Neuling seine Pionierstellung zu behaupten und sich fest auf Platz 2 der Marken-Smoothies zu etablieren. Dafür wurde true fruits in diesem Jahr bereits mit dem Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „Start-Up“ ausgezeichnet. „Es ist wirklich unglaublich, was in den letzten Jahren alles passiert ist. Selbst im schwierigen Krisenjahr 2009 konnten wir weiter wachsen und unsere Marktanteile erheblich ausbauen und wurden mit diversen Preisen und Auszeichnungen geehrt. Der START-AWARD bildet für uns den perfekten Abschluss für dieses erfolgreiche Jahr.“, kommentiert Inga Koster, Geschäftsführerin Marketing & Finanzen die Auszeichnung mit dem START-AWARD NRW.

Key Facts:
•   Die junge Bonner Firma, true fruits GmbH, hat 2006 Smoothies im Deutschen Markt eingeführt und damit einen wahren Boom ausgelöst. Mit ihren mittlerweile sieben Sorten hat true fruits sich fest im Markt etabliert und wurde bereits mehrfach national und international ausgezeichnet (u.a. DLG 2009 + 2008, WorldStar 2007, if Design gold 2007). Jüngst erhielten die true fruits Gründer auch den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie ‚Start-Up’.
•    Der Begriff „Smoothie“ geht aus dem englischen Wort „smooth“ hervor, was soviel bedeutet wie „glatt“ oder „geschmeidig“ und die Konsistenz der Smoothies charakterisiert. Anders als bei Fruchtsäften wird bei Smoothies die ganze Frucht bis auf Schale und Kern verarbeitet. Diese Verarbeitung erhält auch die guten, an die Zellstruktur gebundenen Pflanzenstoffe.


Quelle: Pressemitteilung true fruits GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |