Mix den perfekten Maker´s Mark Julep – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! (16.05.2011)

Zweite Runde für den beliebten Maker´s Mark Cocktailwettbewerb für Bartender

Der Erfolg des Maker´s Mark Mint Julep Derbys im letzten Jahr spricht für sich. Deshalb wird es in 2011 eine Fortsetzung geben. Erneut ruft der Premium-Bourbon Maker´s Mark deutschlandweit alle Bartender auf. Gesucht wird das perfekte Julep-Rezept, egal ob klassisch mit Minze oder mit anderen Kräutern – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Der Clou in diesem Jahr: Der Maker´s Mark Education Workshop. Hier bekommen 50 Teilnehmer des Derbys mit den besten Rezepten einen exklusiven Einblick in die Welt des Juleps und den dazu passenden Kräutern. Das Derby startet am 16. Mai 2011. Unter www.makersmark-deutschland.de können die Rezepte bis zum 30. Juni 2011 eingereicht werden, die dann von einer fachkundigen Jury bewertet werden. Die Promotion findet vom 15. Juli bis zum 26. August 2011 statt. Wie im vergangenen Jahr wird der Gewinner auf dem Bar Convent in Berlin gekürt und darf nach Kentucky reisen.

Es muss nicht immer Minze sein
Der Mint Julep startete im letzten Jahr seinen Erfolgskurs in der deutschen Barszene und die außergewöhnlichen und kreativen Kompositionen der Teilnehmer des Maker´s Mark Mint Julep Derbys haben einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet. Dass zum perfekten Julep aber nicht immer Minze gehört, das soll der diesjährige Wettbewerb unter Beweis stellen! Dank der Vielfältigkeit des Rezeptes sowie der Mixability von Maker´s Mark, können Bartender ihre eigene, völlig neue Interpretation des Originalrezeptes vorstellen. Ob zusätzlich zu Maker´s Mark mit Champagner verfeinert und statt Minze mit Zitronenmelisse – dem Geschmack und der schöpferischen Freiheit sind keine Grenzen gesetzt. Nur eines sollte der Cocktail auch in diesem Jahr wieder erreichen: Außer der Jury müssen die eigenen Gäste der Teilnehmer von der Eigenkreation überzeugt werden.

Doch es sollte immer Maker´s Mark sein
Maker´s Mark ist der am besten für Juleps geeignete Bourbon, da er mit rotem Winterweizen statt Roggen hergestellt wird. Diese besondere Zutat verleiht Maker´s Mark eine ausgeprägte Milde und dezente Süße, die im Julep für ein perfektes, ausbalanciertes und einzigartig stimmiges Geschmacksprofil sorgen.

Kreativität und Überzeugungskraft sind gefragt – für das Wissen sorgen wir
Teilnehmen dürfen in einer Bar festangestellte Bartender ab 18 Jahre. Nach der Anmeldung über die Maker´s Mark Aktions-Website oder die Maker´s Mark Deutschland Facebook Page erhalten alle das Maker´s Mark Julep-Aktionspaket, mit welchem die Promotionaktion in den jeweiligen Bars unterstützt wird. Darin enthalten sind unter anderem handgemachte Maker´s Mark Julep Zinnbecher, in denen die Eigenkreationen stilgerecht serviert werden können. Ab dem 15. Juli 2011 sind dann wieder die Gäste gefragt: Sechs Wochen lang findet in allen teilnehmenden Bars die Promotionaktion rund um den Cocktail statt. Unangemeldete Blindtester werden sich vor Ort von der gleichbleibenden Qualität und der Akzeptanz in den Bars überzeugen. Neu in diesem Jahr: Die Teilnehmer hinter den 50 besten Rezeptvorschlägen nehmen im September an einem Education Workshop teil. Der Workshop vermittelt neben fachlichem Wissen über die Cocktailzutat Minze und ihre verschiedenen Varianten auch Interessantes über Herkunft und Historie des Juleps. Um das Derby zu gewinnen ist auch das Wissen aus dem Workshop gefragt. Aufgeteilt in die vier Metropol-Regionen Berlin, München, Düsseldorf und Hamburg mixen die Bartender jeweils ihren Maker´s Mark Julep. Die vier regionalen Gewinner treten dann auf dem Bar Convent in Berlin gegeneinander an. Auch in diesem Jahr entscheidet eine hochkarätige Jury – zusammengesetzt aus renommierten Cocktail- und Whiskeyexperten – wer nicht nur durch Kreativität und Überzeugungskraft bei der Promotion, sondern auch durch Wissen rund um den Julep überzeugt. Der Sieger bekommt am Ende die begehrte Trophäe überreicht und kann sich gebührend feiern lassen.

Noch mehr tolle Gewinne
Wie im letzten Jahr reist der Gewinner gemeinsam mit einer Begleitung nach Kentucky. Darüberhinaus haben alle Teilnehmer die Chance auf weitere hochwertige Preise – wie beispielsweise für die Promotion mit den meisten „likes“ auf der Facebook-Seite! Zudem können die teilnehmenden Bartender wie im letzten Jahr Deckel sammeln. Für je fünf Deckel erhalten die Bars einen der beliebten Maker´s Mark Silberbecher.

Die Termine im Überblick:
16. Mai bis 30. Juni 2011: Anmeldung und Einreichung des Rezeptes
15. Juli bis 26. August 2011: Promotionaktion in den teilnehmenden Bars
Im September 2011: Workshops und Ermittlung regionaler Sieger in B, HH, M, D
10. - 11. Oktober 2011: Finale und Siegerehrung auf dem Bar Convent Berlin
Im November 2011: Reise des Siegers nach Kentucky, USA

Über Maker´s Mark:
Maker´s Mark wird in der Maker´s Mark Distillery in Loretto, Kentucky, hergestellt und über Beam Global Spirits & Wine vertrieben. Im Jahr 1980 wurde die Maker´s Mark Brennerei als erste Brennerei Amerikas zum national-historischen Wahrzeichen erklärt und gilt somit als nationaler Schatz dieser Region. Alle an der Produktion von Maker´s Mark beteiligten Personen sind stolz auf den Bourbon, den sie produzieren. Angefangen mit der Getreidelieferung bis hin zum handgefertigten roten Wachssiegel auf jeder einzelnen Flasche – in jedem Tropfen Whisky ist eine persönliche Note spürbar. Maker´s Mark ist die älteste Bourbon-Brennerei der Nation, die kontinuierlich auf eigenem Grund und Boden betrieben wird. Weitere Informationen gibt es unter www.makersmark.com.
 
Beam Global Deutschland GmbH:
Die Beam Global Deutschland GmbH mit Sitz in Wiesbaden ist eine der führenden Marketing- und Vertriebsgesellschaften von Premium-Spirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Global Deutschland gehört mit Jim Beam® Bourbon, dem Nr.1* Whiskey in Deutschland, eine der Top 10 Spirituosenmarken in Deutschland. Das weitere Portfolio umfasst internationale Topmarken wie u. a. Laphroaig® Single Malt Whisky, Canadian Club® Whisky, Maker´s Mark® Bourbon Whisky, Bols® Liqueurs und Bols Genever®, Tullamore Dew® Irish Whiskey, Sauza® Tequila, The Macallan® Single Malt Whisky, Brugal® Rum, Highland Park® Single Malt Whisky, Teacher´s® Scotch Whisky, Courvoisier® Cognac und Ouzo of Plomari®. Beam Global Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Global Spirits & Wine, Inc. Die Internetadresse lautet: www.beamglobal.de

*Quelle: The Nielsen Company, LEH + DM + C&C, MAT Juni 2010

Beam Global Spirits & Wine, Inc.:
„Building Brands People Want to Talk About“ - Beam Global Spirits & Wine, Inc. steht für Marken, die Menschen überall auf der Welt begeistern, in aller Munde und sehr begehrt sind. Dazu gehören u. a. Jim Beam® Bourbon, Sauza® Tequila, Canadian Club® Whisky, Courvoisier® Cognac, Maker´s Mark® Bourbon, Laphroaig® Scotch Whisky, Cruzan® Rum, EFFEN® Vodka, Larios® Gin, Whisky DYC®, Teacher´s® Scotch Whisky, DeKuyper® Liköre sowie Knob Creek® Bourbon. Beam Global Spirits & Wine gehört zu Fortune Brands, Inc. (NYSE:FO), einem der führenden Unternehmen in der Konsumgüterbranche. Weitere Informationen zum Unternehmen, unseren Marken und unserem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamglobal.com und www.drinksmart.com.


Quelle: Presseinformation Ketchum Pleon GmbH für Beam Global Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |