Ouzo 12: Das zwölfte Fass – Der Beginn einer großen Freundschaft (16.04.2010)

Griechische Lebensfreude seit 130 Jahren: Ouzo 12

Warum trägt der Lieblings-Anis der Deutschen, Ouzo 12, eine Nummer und keinen Namen? Und was macht ihn so beliebt? Die Antwort lautet: Hochprozentige Marktforschung, durchgeführt vor 130 Jahren. Wir schreiben das Jahr 1880. Istanbul heißt noch Konstantinopel, der griechische Wirt Kaloyiannis betreibt dort eine Taverne und Ouzo wird aus Holzfässern ausgeschenkt. Natürlich stellte der kleine Familienbetrieb das Hausgetränk selbst her und der Kräuterkenner Kaloyiannis beobachtete genau, welche Rezeptur gut ankam. Seine Stammgäste hatten bald ihren Ouzo-Favoriten ausgemacht und der Wirt wusste: Im Fass mit der Nummer 12 hatte er sein Meisterstück destilliert. Selbstverständlich war der Ouzo 12 zunächst ausschließlich für seine „guten Freunde“ reserviert, aber davon gab es immer mehr. „Ouzo 12“ wurde zum geflügelten Wort in der Taverne – Kaloyiannis hatte ein Premiumprodukt geschaffen. Als die Familie 1925 ins griechische Thessaloniki übersiedelte, hatte sie bereits eine Legende im Gepäck. Schließlich fand Ouzo 12 seine Heimat in Volos (Zentral-Griechenland). Aus der kleinen Taverne in Konstantinopel war vor 130 Jahren ein Getränk hervorgegangen, das heute ganz Griechenland erfrischt – und in Deutschland mehr gute Freunde hat als sonst ein Anis-Getränk.

Seinen milden, nuancenreichen Geschmack verdankt Ouzo 12 einer Komposition ausgesuchter Kräuter. Anis ist schließlich nur ein Bestandteil der Rezeptur: Griechische Samen, Kräuter und Gewürze wie Koriander, Fenchel, Muskatnuss, Kardamom, Zimt oder Mastix (das aromatische Harz des Pistazienbaumes) beflügeln die Sinne der Genießer. Umso mehr als sie aufwändig in doppelter Menge verarbeitet werden: Ouzo 12 ist, obligatorisch für einen Premium-Ouzo, zweifach destilliert.

Es gibt wohl keine Marke in Deutschland, die wie Ouzo 12 Lebensart der „4 G“ repräsentiert: gelassen, gesellig, gastfreundlich – griechisch! Man genießt Ouzo 12 „typisch deutsch“ als gut gekühlten, verdauungsfördernden Digestif nach der Mahlzeit oder auf die „griechische Art“: Vor und während dem Essen auf Eiswasser. Der Drink trübt sich mit Wasser und Eis vermischt ein (der sogenannte Louche-Effekt), wirkt erfrischend und entfaltet einen sanfteren Geschmack. Aber ganz egal wie man Ouzo 12 trinkt – viel wichtiger ist, mit wem man ihn trinkt: Ouzo 12 genießt man unter Freunden. Unter guten Freunden ... seit 130 Jahren.

Ouzo 12 hat einen Alkoholgehalt von 38 % vol. und ist in den Angebotsgrößen 0,7 für 9,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung und 1,0 Liter für 13,99 Euro unverbindliche Preisempfehlung erhältlich.

Über die Markenfamilie 12
Als die Familie Kaloyiannis im Jahr 1880 ihren ersten Ouzo destillierte, fiel das Ergebnis im Fass Nummer 12 besonders mild und rund im Geschmack aus und war daher bei den Kunden außerordentlich beliebt. Die „12“ ist bis heute ein Symbol für den ausgewogenen Geschmack der Spezialität – und ihr unverwechselbares Markenzeichen. Die typische Milde ist aber auch ein Resultat der sorgfältigen zweifachen Destillation, die dem Getränk seine einzigartige Note verleiht. Die Kombination aus Qualitäts- und Traditionsbewusstsein machen Ouzo 12 mit Abstand zum Marktführer unter den Anisspezialitäten in Deutschland. Seit 1999 ist die Marke Teil der Gruppo Campari. 12 Gold ist ein Anislikör auf Basis des Ouzo 12 Destillates und seit März 2009 in Deutschland erhältlich. Durch seinen süßeren und milderen Geschmack ist er eine Innovation auf dem Anismarkt. Ouzo 12 und 12 Gold werden unter strengen Qualitätsstandards in Griechenland hergestellt.

Über die Gruppo Campari
Die Gruppo Campari zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, SKYY Vodka und Wild Turkey führenden lokalen Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Campari Soda, Cynar, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury´s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert.
www.camparigroup.com

Quelle: Pressemitteilung Krauts PR für CAMPARI Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |