Die deutschen Brauer präsentieren sich auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin (16.01.2014)

In Halle 12 können Besucher nicht nur mit allen Sinnen genießen, sondern auch ein Bier-Diplom ablegen.

Als „Festival der Sinne“ präsentiert sich die 79. Internationale Grüne Woche, die morgen in Berlin beginnt. Die deutschen Brauer sind von 17. bis 26. Januar auf der weltgrößten Verbraucherschau für Ernährung und Landwirtschaft mit einem vielfältigen Angebot vertreten, das sich an die Freunde deutscher Biere richtet. Auch in diesem Jahr wird der Deutsche Brauer-Bund auf der Internationalen Grünen Woche in Halle 12 tau-sende Besucherinnen und Besucher aus dem In- und Ausland begrüßen, die sich über die Vielfalt, Tradition und Herstellungsweise deutscher Biere infor-mieren – und die Kunst des Brauens mit allen Sinnen kosten wollen. Tagtäglich produzieren über 1.300 Braustätten im gesamten Bundesgebiet rund 5.000 verschiedene Biere – unter ihnen die bekannten und renommier-ten Brauereien, die sich auf der Grünen Woche in Halle 12 präsentieren wer-den: die Brauerei Ernst Barre aus dem nordrhein-westfälischen Lübbecke, die Distelhäuser Brauerei Ernst Bauer aus dem baden-württembergischen Tau-berbischofsheim-Distelhausen, die Brauerei Max Leibinger aus Ravensburg sowie die Bergquell Brauerei Löbau aus der gleichnamigen sächsischen Stadt. Diese und andere Brauereien werden eine Auswahl ihrer Bierspezialitäten auf der Grünen Woche in der ProBier-Markthalle 12 präsentieren. Am Messestand des Deutschen Brauer-Bundes können sich die Besucher von der riesigen Markenvielfalt und jahrhundertelangen Tradition deutscher Biere überzeugen. Imposante Flaschenwände, bestehend aus insgesamt 1516 un-terschiedlichen Exponaten, erinnern zugleich an das Jahr der Verkündung des Reinheitsgebots für Bier. Im Jahr 2016 feiern die deutschen Brauer und alle Bierfreunde im In- und Ausland das 500. Bestehen des Reinheitsgebotes für deutsches Bier. Es ist die älteste bekannte, noch heute gültige Lebensmittel-vorschrift der Welt. Bierfreunde können auf der Grünen Woche nicht nur eine Auswahl von Bierspeziali-täten der Partnerbrauereien genießen – jeder Gast kann auch sein Wissen über das inoffizielle Nationalgetränk der Deutschen testen. Welche Getreidesorte wird für Pils verwendet und welches Vitamin ist im Bier zu finden? Wer am beliebten „Bier-Quiz“ teilnimmt und diese und andere Fragen richtig beantwortet, hat die Chance, das „Bierkenner-Diplom" als Sofortgewinn mit nach Hause zu nehmen sowie bei der späteren Verlösung Brauereiführungen, Postersets und Bierfässchen als weitere Preise zu gewinnen.

Weitere Informationen im Internet:

www.brauer-bund.de

www.gruenewoche.de

Quelle: Pressemeldung Deutscher Brauer-Bund e.V.

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |