Vodka Moskovskaya sucht neues Gesicht für die Gastronomie (15.05.2013)

„BottleBattle“ um Design der Gastronomie-Flasche

Vodka Moskovskaya ruft zur Bottle Battle: Der Premium Vodka, der ausschließlich nach den Regeln des russischen Reinheitsgebots für Vodka gebrannt wird, sucht ein neues Gesicht für den Auftritt in der Szene-Gastronomie. In Kooperation mit der Kreativ-Plattform jovoto.com wird deshalb ein Design-Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem von Flaschenform über Etikett bzw. Dekor bis Verschluss das Design einer neuen Moskovskaya Super Premium-Flasche entworfen werden soll. Den Siegern winken Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro.

Als weltweit erste eingetragene russische Vodkamarke steht Moskovskaya für Premiumvodka von ursprünglich reiner Qualität, hergestellt nach den weltweit strengsten Kriterien. Die Positionierung von Moskovskaya als „The True One“ soll nun durch die Entwicklung einer Super Premium-Flasche für die Gastronomie unterstrichen werden. Der Kreativität der Designer sind dabei bewusst wenig Grenzen gesetzt: Erlaubt ist, was den Einsatz in der urbanen Szenegastronomie unterstützt und serientauglich ist.

Mit der Ausschreibung des Wettbewerbs in Kooperation mit jovoto geht Moskovskaya auf kreative Talente im Internet zu, um frische Ideen für eine Super Premium-Flasche der besonderen Art zu generieren. Neben dem Einsatz in der Szene-Gastronomie soll die Flasche auch zum Verkauf im Einzelhandel geeignet sein. Sowohl an der Bar als auch im Geschäft soll sie ins Auge fallen, Hochwertigkeit ausstrahlen und zum Probieren einladen. Start der Aktion ist am 10.05.2013. Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind auf www.moskovskaya.de/bottlebattle und auf jovoto einsehbar. Voraussetzung für den Wettbewerb ist lediglich, dass die Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sind. Die Ergebnisse müssen bis 20.06.2013 eingereicht sein. Die Gewinner werden einerseits von der Community auf jovoto selbst bestimmt und andererseits von Moskovskaya ausgewählt. Zusätzlich findet auf der Moskovskaya Facebook-Seite ein Publikums-Voting ausgewählter Entwürfe statt.

Der unverkrampfte Umgang mit dem eigenen Produkt, den Simex (Markeninhaber von Moskovskaya) mit der BottleBattle erneut demonstriert, steht ganz in der Werbehistorie der Marke Moskovskaya: Schon in den 70er und 80er Jahren wurde die Flaschenform regelmäßig in Anzeigen thematisiert. Ein Motiv unter der Überschrift „Die Form der Moskovskaya-Flasche: Zufall oder Notwendigkeit?“
erläuterte in einer längeren Abhandlung, welche physikalischen Überlegungen die Basis der „reichlich einfallslosen“ Flaschenform bilden. Umgekehrt wurde mit der Einzigartigkeit von Flasche und Etikett gespielt, wenn ein vom Künstler Walter Raum gestaltetes Bild, das Form und Farbe von Moskovskaya einsetzt, unter der Überschrift „Erkennen Sie die Flasche?“ als Bilderrätsel im Preisausschreiben verwendet wurde.

Eine Besonderheit waren in den 80er Jahren auch krumme Moskovskaya-Flaschen. Diese verbogenen Exemplare wurden als leere Flaschen zusammen mit einer handelsüblichen Abfüllung für 20 DM als Ausstellungsstücke für die Bar angeboten, „zur Erinnerung an eine Zeit, in der die Russen ihren Moskovskaya noch alleine tranken“.

Quelle: Pressemitteilung rausch communications & pr für DIVERSA Spezialitäten GmbH 

Team Szene-Drinks.com

Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |