Das Rivella ABC – Folge 1: Von A wie Abfüllanlage bis F wie Fans (15.05.2013)

Wann und wo wurde Rivella erfunden? Welche Sorten gibt es? Was sind die Inhaltsstoffe? Alle diese und noch mehr Fragen beantwortet das Rivella ABC. Für die Liebhaber des Schweizer Nationalgetränks gibt es hier auf einen Blick, kurz und prägnant alle wichtigen Informationen zum Schweizer Kultgetränk.

A – Abfüllanlage
Rivella stellt höchste Anforderungen an die Qualität seiner Produkte. So verfügt Rivella seit 2005 im Stammsitz in Rothrist / Schweiz über eine der modernsten Abfüllanlagen Europas, durch die das eidgenössische Erfrischungsgetränk unter strengsten hygienischen Bedingungen kaltaseptisch in die Flaschen gelangt.

B – Blau
1959 hat das Schweizer Unternehmen Rivella das erste echte europäische Light-Produkt auf den Markt gebracht – Rivella „blau“. Dass Rivella mit der Light-Variante einen Meilenstein der Getränkegeschichte gesetzt hat, fällt einem spätestens dann auf, wenn man hinterfragt, warum sie auf dem Etikett lange nicht „light“ bzw. „kalorienarm“ hieß. Letztendlich wurde die Bezeichnung „light“ für kalorienreduzierte Getränke erst 1982 durch Coca Cola Light weltweit geprägt – zu diesem Zeitpunkt tranken die Schweizer bereits schon seit 25 Jahren mit wachsender Begeisterung ihre kalorienreduzierte Rivella „blau“.

C – Calcium
Der Körper eines Erwachsenen besteht aus 206 Knochen. Doch obwohl diese nur zwölf Prozent unseres Körpergewichts ausmachen, sind sie doch das Grundgerüst, das unseren Körper aufrecht hält. Wer zu wenig Calcium aufnimmt, erhöht sein Risiko für Mangelerscheinungen. Was die wenigsten wissen: Auch im LactoSerum in Rivella stecken wichtige Milchmineralien wie Calcium, Magnesium und Phosphor. Zusammen bilden sie ein unschlagbares Team für die Knochengesundheit.

D – Deckelcode
Bei Rivella heißt es „Deckelcodes sammeln und attraktive Prämien gewinnen“. Jede PET-Flasche, die auf dem Deckel mit „Code inside“ gekennzeichnet ist, birgt ein lohnenswertes Geheimnis: Ihr wurde auf der Innenseite des Deckels ein Buchstabencode eingedruckt. Die Codes können gegen Treueprämien auf www.rivella.de eingelöst werden. Wer gern höher pokert, kann seine Codes auch für ein Gewinnspiel einsetzen.

E – Emil Steinberger
Der Schweizer Kabarettist, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler war von 2008 bis 2011 offzieller Rivella-Botschafter. Mit einer humorvollen Kampagagne hat Emil Steinberger vor allem im Süden Deutschlands das Schweizer Kultgetränk bekannt gemacht.

F – Fans
Rivella ist Kult – nicht zuletzt deshalb hat das Schweizer Nationalgetränk treue Fans auf der ganzen Welt. Seit dem Markteinstieg 2008 auch immer mehr in Deutschland. Über 13.000 davon aktuell auf Facebook. Hier erhalten die Fans exklusive Einblicke in die Welt von Rivella, unterhaltsame Aktionen und nicht zuletzt eine gute Portion „Swissness“.

Folge 2 des Rivella ABC gibt es im Juni!
Rivella auch auf Facebook: www.facebook.com/Rivella.Deutschland.Fanpage

Über Rivella:
Die international tätige Rivella AG mit Sitz im schweizerischen Rothrist ist seit über 60 Jahren als Getränkehersteller erfolgreich. Namensgeber des Unternehmens ist das gleichnamige Erfrischungsgetränk, das 1952 von Firmengründer und Juristen Dr. Robert Barth erfunden wurde. Rivella ist ein natürliches Erfrischungsgetränk, das auf der Basis von LactoSerum, dem Besten aus der Milch, hergestellt wird. Heute gehört Rivella zu den stärksten Marken der Schweiz.

Gleich probieren?
Wo es überall Rivella gibt, zeigt der Rivella-Finder auf www.rivella.de und die kostenlose Rivella iPhone App. Rivella, das natürliche Schweizer Nationalgetränk, gibt es in Berlin, Hamburg, NRW und im Süddeutschen Raum, vor allem in München und Stuttgart. National ist Rivella bei Galeria Kaufhof, Hit, toom Verbrauchermärkte und Karstadt/Perfetto, sowie im Onlineshop www.edeka24.de erhältlich.

Berlin: EDEKA (E-Reichelt, E-Aktiv, E-Neukauf, E-Center), Kaiser\'s, Real, Rewe und Getränke Hoffmann sowie in weiteren gut sortierten Getränkemärkten. Hamburg: EDEKA (E-Aktiv, E-Neukauf, E-Center), Famila, Markant, Marktkauf, Real, Rewe und Sky. NRW: EDEKA (E-Aktiv, E-Neukauf, E-Center), Marktkauf, REWE, Tengelmann und Trinkgut. Süddeutschland: AEZ, EDEKA (E-Aktiv, E-Neukauf, E-Center), Marktkauf, Migros, Real, Rewe, Tengelmann, Orterer, Benz Wein- und Getränke Märkte, Fränky, Sobi, toom Getränkemärkte, Profi und weiteren gut sortierten Getränkemärkten.

Quelle: Pressemitteilung Serviceplan Public Relations GmbH & Co. KG für Rivella International AG 

Team Szene-Drinks.com

 

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |