Beam sagt Hello zu Kilbeggan: Deutschlandvertrieb der Cooley’s Marken (u. a. Kilbeggan und Connemara) wechselt ab 01. Juli 2012 von Borco zu Beam Deutschland (14.05.2012)

Ab 1. Juli 2012 übernimmt Beam Deutschland den Exklusiv-Vertrieb und das Marketing für die vielfach preisgekrönte Irish Whiskey-Range der Cooley Distillery in Deutschland. Neben Kilbeggan, der ältesten Whiskey-Brennerei der Welt, gehören dazu u. a. so traditionsreiche Marken wie Connemara Peated Single Irish Malt, Greenore Single Grain Irish Whiskey und The Tyrconnnell Single Malt Irish Whiskey. Der Vertriebswechsel von Borco-Marken-Import zu Beam resultiert aus der Übernahme der Cooley Distillery durch Beam Inc. Anfang dieses Jahres. Im Zuge dessen wurde - wie bereits bekannt gegeben - auch die langjährige Vertriebspartnerschaft zwischen Beam und William Grant & Sons für die Marke Tullamore Dew mit Wirkung zum 30. Juni 2012 aufgelöst.

Durch die hochkarätigen Markenzuwächse im Wachstumssegment der Irish Whiskeys, baut Beam Deutschland seine Position als führender Anbieter im Whisk(e)y-Segment weiter aus. Whiskeys aus Irland erfreuen sich sowohl in Deutschland als auch weltweit einer stetig zunehmenden Beliebtheit. Mit einem Absatzplus von 69 Prozent* innerhalb der letzten fünf Jahre sowie von 18,9 Prozent** in 2011 gegenüber dem Vorjahr, verzeichnen die irischen Whiskeys im Vergleich zu allen anderen Whisk(e)y-Kategorien das mit Abstand schnellste Wachstum.
* The Nielsen Company, LEH + DM + C&C, Absatz 2011 vs. 2006
** The Nielsen Company; LEH + C&C, MAT Januar 2012


"Wir sehen für Kilbeggan, derzeit die Nr. 4* unter den Irish Whiskeys in Deutschland, aber auch für Connemara, Greenore und The Tyrconnnell exzellentes Wachstumspotenzial", so Manfred Jus, Managing Director von Beam Deutschland. "Durch nachhaltige Marketinginvestitionen und zielgerichteten Imageaufbau werden wir dieses Potenzial voll ausschöpfen und insbesondere das Wachstum von Kilbeggan zügig forcieren. Beam Deutschland hat in den letzten Jahren mit der Erfolgsgeschichte von Tullamore Dew bewiesen, zu welcher Leistung wir auch im Segment der Irish Whiskeys fähig sind. Unser Dank gilt dem bisherigen Vertriebspartner Borco-Marken-Import, der alle vier Marken in den letzten Jahren geführt und aufgebaut hat."
* The Nielsen Company, Marktanteil Volumen; LEH +C&C, MAT Januar 2012

Über Beam Deutschland GmbH:
Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Marketing- und Vertriebsgesellschaften von Premium-Spirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört mit Jim Beam Bourbon, dem Nr.1* Whisk(e)y in Deutschland, eine der Top 10 Spirituosenmarken in Deutschland. Das weitere Portfolio umfasst internationale Topmarken wie u. a. Red Stag by Jim Beam, Jim Beam Devil´s Cut, Laphroaig Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Maker´s Mark Bourbon Whisky, Bols Liqueurs und Bols Genever, Tullamore Dew Irish Whiskey, Sauza Tequila, The Macallan Single Malt Whisky, Brugal Rum, Highland Park Single Malt Whisky, Teacher’s Scotch Whisky, Courvoisier Cognac und Ouzo of Plomari. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Inc. Die Internetadresse lautet: www.beamdeutschland.de
*Quelle: The Nielsen Company, LEH + DM + C&C, MAT Januar 2012

Über Beam Inc.:
"Crafting the Spirits that Stir the World" – Beam ist eines der weltweit größten Premium-Spirituosen-Unternehmen mit Marken, die überall auf der Welt sehr begehrt sind und die Menschen begeistern. Zum Beam Marken-Portfolio gehören u. a. Jim Beam Bourbon, Maker´s Mark Bourbon, Sauza Tequila, Canadian Club Whisky, Courvoisier Cognac, Teacher´s Scotch Whisky, Kilbeggan Irish Whiskey, Laphroaig Scotch Whisky, Cruzan Rum, Hornitos Tequila, Knob Creek Bourbon, EFFEN Vodka, Pucker Flavored Vodka, Larios Gin, Whisky DYC, DeKuyper Cordials und Skinnygirl Cocktails. Fokus von Beam ist eine überdurchschnittliche Marktperformance auf der Basis einer einzigartigen Verbindung aus Größe und Dynamik und der Strategie, berühmte Marken zu kreieren, ertragreiche Märkte aufzubauen und das Wachstum voranzutreiben. Mit 3.200 Mitarbeitern weltweit erzielte Beam in 2011 einen Umsatz von 2,8 Milliarden USD und brachte einige der am schnellsten wachsenden Produkt-Innovationen der Spirituosen-Branche auf den Markt.

Beam hat seinen Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA, wird unter dem Ticker BEAM an der New York Stock Exchange gehandelt und wird darüber hinaus im S&P 500 Index und dem MSCI World Index geführt. Weitere Informationen zum Unternehmen, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamglobal.com und www.drinksmart.com.


Quelle: Pressemitteilung Beam Global Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com
Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |