“Schwarze & Schlichte’s Golden Shoe – Das EM-Osterei für Genießer” (14.03.2008)

Schwarze & Schlichte stimmt mit dem „Golden Shoe“ zu Ostern schon auf die Europameisterschaft 2008 ein

Dieses Jahr ist es wieder soweit: Fußball ist angesagt. Pünktlich zu diesem sportlichen Event der Superlative gibt es für den Fan des runden Leders auch etwas Köstliches für die Bar daheim: den „Golden Shoe“ aus dem Hause Schwarze & Schlichte. Dieser ist befüllt mit bestem Scotch Whisky und nur in limitierter Anzahl für die Europameisterschaft 2008 produziert.

Der Spirituosenhersteller Schwarze und Schlichte schickt somit ein Impulsprodukt in den Handel, das Dank 40% Alkoholgehalt und best malted Scotch Whisky jedem Fußballfan Freude machen wird. Im WM Jahr 2006 als der „Bestseller“ für die erfolgreichste Produktneuheit der Zeitschrift „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ ausgezeichnet, lässt die neue EM-Edition Fußballherzen erneut höher schlagen. Als echter Scotch Whiskey zum Genießen und Aufbewahren ist es außerdem ein ausgezeichnetes Andenken an die schönste Fußballzeit des Jahres und auch als ganz besonderes Geschenk ideal. Denn eines ist gewiss: wenn Deutschland Europameister wird, ist die einzigartige Edition schon längst ausverkauft.

„Golden Shoe“ ist eine Marke der Schwarze & Schlichte Markenvertrieb GmbH & Co. KG.
Das Unternehmen Schwarze & Schlichte steht seit 1664 für höchste Qualitätsansprüche bei seinen Spirituosen. Das Westfälische Familienunternehmen in 12. Generation gehört mit Produkten, wie z.B. Angel d’Or, Bachmann, Schwarze Weizen Frühstückskorn, Ganz Alter Schneider, den Kloster Andechs Schnäpsen oder Dujardin Imperial, zu den führenden deutschen Unternehmen auf dem Spirituosenmarkt.

Quelle: Presseinformation Rausch Communications & PR

Team Szene-Drinks.com

0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |