LILLET EN SOIRÉE präsentiert Berry in Hamburg (14.05.2013)

Die zweite Deutschlandtournee von LILLET EN SOIRÉE führt in diesem Sommer erstmalig nach Hamburg und bringt mit der französischen Sängerin Berry französisches Art de Vivre an die Alster. Im The George Hotel lädt LILLET am 19. Juni 2013 zu einem entspannten Salonabend ein, bei dem Berry Chansons aus ihrem Album „Les Passagers“ präsentiert. Der Aperitif LILLET bringt als Kulturbotschafter aufstrebende, französische Talente nach Deutschland, um Aperitifkultur mit zeitgenössischem art de vivre erlebbar zu machen.

Die Salonkultur hatte ihre Hochphase im ausgehenden 19. Jahrhundert, dort trafen sich Künstler, Literaten und Intellektuelle, um ihre Arbeit vorzustellen und darüber zu diskutieren. LILLET EN SOIRÉE führt diese Tradition fort und zeigt, wer den französischen Zeitgeist heute definiert, zum Beispiel Talente wie Berry und Singtank, die stilprägend für die junge Generation ihres Landes sind. „Wir haben in diesem Jahr französische Künstler geladen, die auf ganz eigene Weise ihre Liebe zu ihrem Heimatland vermitteln. Das ist der Esprit, für den auch LILLET steht und der uns inspiriert, das Leben zu genießen,“ sagt Ferdinand Barckhahn, Marketing Manager bei Pernod Ricard Deutschland.

Berry, mit bürgerlichem Namen Élise Pottier genannt, ist Sängerin und Schauspielerin mit einer ausgeprägten Liebe für den französischen Chanson. Bereits mit ihrem Debütalbum von 2008 begeisterte sie die Franzosen so sehr, dass sie den begehrten Musikpreis Prix d´Or gewann. Den Namen Berry wählte sie als Hommage an die Schriftstellerin George Sand, die aus der Region Berry stammte. „Als ich klein war brachte George Sand uns zum träumen, weil sie Hosen trug, Zigaretten rauchte und eine Menge Liebhaber hatte. In einer Zeit, in der Frauen sehr viel weniger durften, war sie die weibliche Verkörperung von Freiheit.“ Freiheitsliebende und starke Frauen haben stets auch LILLET zum Erfolg inspiriert; so wie Wallis Simpson oder Jackie Kennedy, die den stilvollen Aperitif aus Frankreich zu schätzen wussten.

Für jede LILLET EN SOIRÉE werden in diesem Jahr Tickets und Übernachtungen in Hamburg exklusiv auf der deutschen Facebook Fanpage von LILLET verlost. In Hamburg empfängt das Gastwerk Hotel, das erste Designhotel in einem denkmalgeschützten alten Gaswerk, die Gewinner. Mehr Infos dazu in Kürze unter https://www.facebook.com/LilletDeutschland

LILLET EN SOIRÉE RÉSUMÉ
LILLET EN SOIRÉE wurde von LILLET 2012 ins Leben gerufen, um junge Talente aus Frankreich nach Deutschland zu bringen und damit das französisches Lebensgefühl erlebbar zu machen. Die Veranstaltungsreihe, die in Berlin mit dem Popduo Brigitte startete und in München den Modeschöpfer Gwen van den Eijnden präsentierte, ist von Gästen wie Medien gleichermaßen begeistert aufgenommen worden. In diesem Sommer wird am 22. Mai Singtank ein intimes Konzert in der Goldenen Bar in München geben und in Hamburg singt Berry am 19. Juni aus ihrem Album „Les Passagers“ im The George Hotel.

LILLET EN SOIRÉE präsentiert Berry
19. Juni 2013
The George Hotel
Barcastraße 3
22087 Hamburg
Einlass 19 Uhr

Mehr Informationen zu Berry: www.casadeberry.com

LILLET® ist ein fruchtiger Aperitif aus dem Hause Pernod Ricard. Die Traditionsmarke aus dem Jahre 1872 wird im französischen Podensac hergestellt und besteht zu 85 Prozent aus Weinen des weltbekannten Anbaugebiets Bordeaux und zu 15 Prozent aus Fruchtlikören. In Deutschland wird LILLET® seit 2009 von der Pernod Ricard Deutschland GmbH, der Tochtergesellschaft von Pernod Ricard, vermarktet.

Quelle: Pressemitteilung K-MB Agentur für Markenkommunikation GmbH für die Pernod Ricard Deutschland GmbH

Team Szene-Drinks.com

Image_1 Image_3
0 Kommentare | Kommentar posten

  Mit einem Feed-Reader abonnieren

News-Suche:
Zeitraum: -


2018 - April | Mrz | Februar | Januar |

Archiv: | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 |